Konferenz Mittelstand 4.0

Mehrwert durch Digitalisierung

Die Zukunft des Mittelstandes ist digital – diese These ist in aller Munde und dennoch in ihrer Komplexität kaum zu fassen. Die KonM 4.0 vermittelt mittelständischen Unternehmern, wie sie von der Digitalisierung profitieren und langfristig wettbewerbsfähig bleiben können.
Im Rahmen der Konferenz diskutieren Politiker, Unternehmer und Forscher über die erfolgreiche Umsetzung und das richtige Maß an Digitalisierung, aber auch über IT-Sicherheit und die richtige Strategie für mittelständische Unternehmen. Best-Practice-Beispiele von Unternehmen verschiedener Größen und Branchen zeigen, warum es sich lohnt, offen für den Einsatz digitaler Technologien zu sein. In vertiefenden Workshops lernen die Teilnehmer, wie sie für ihr Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie erarbeiten können, wie man methodisch neue Geschäftsmodelle entwickeln kann oder welche Maßnahmen getroffen werden können, um ihre IT-Infrastruktur sicherer zu machen. Was Digitalisierung in der Praxis bedeutet, wird bei einer Besichtigung der Effizienten Fabrik 4.0 der Technischen Universität (TU) Darmstadt deutlich.
Eröffnet wird die KonM 4.0 von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie und Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags