Programmierung von Grafikprozessoren

Referent: Guido Juckeland
Das Seminar richtet sich sowohl an Programmierer als auch an Entscheider in Unternehmen. Es stellt die Einsatzgebiete sowie Vor- und Nachteile von Grafikprozessoren vor. Dazu werden sowohl standardisierte Ansätze als auch aktuelle Trends vorgestellt. Aufbauend auf diesen einführenden Betrachtungen wird danach mittels PGI Accelerate eine minimal-invasive Technik zur Auslagerung von Programmsegement auf die GPU eingeführt. Danach wird mit CUDA eine Programmierschnittstelle präsentiert, die dem Programmierer deutlich mehr Freiheiten bei der Nutzung der GPU lässt.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags