Technologie treibt Handel: „Das Internet der Dinge – Die Vision der totalen Vernetzung“

Nicht nur Smartphones und Tablets gehen online – mit Hilfe integrierter Funkmodule und Sensoren verbinden sich zunehmend auch Alltagsgegenstände mit dem Internet, um Daten zu senden und zu empfangen. Der smarte Kühlschrank, der Einkaufslisten verwaltet, ist erst der Anfang. Bis 2020 werden weltweit schon 50 Milliarden intelligente Gegenstände erwartet. Was bietet das "Internet der Dinge" für den Handel? Diese spannende Frage diskutieren hochkarätige Experten am 18. November 2014 auf Einladung des Handelsverbands im T-Center Wien anhand von Best Practices und konkreten Lösungen.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags