Fallbeispiel: Handarbeitsspezialist entwickelt Online-Strategie weiter

Wer glaubt, nähen, stricken oder häkeln ist out, der irrt: Immer mehr (junge) Menschen greifen wieder zu Nadel und Faden. Die Lust am Selbermachen verschaffte dem deutschen Markt für Produkte rund um das Thema Handarbeiten jüngst ein Plus von 12,3 Prozent, so das Ergebnis des „Branchenfokus Handarbeiten 2014“ des Instituts für Handelsforschung (IFH) Köln. Und die Liebhaber der Handarbeit gehen dabei durchaus mit der Zeit: Das Online-Geschäft gilt auch hier als wesentlicher Wachstumstreiber.

Die Erfolgsgeschichte von Fischer Wolle begann bereits im Jahr 1946, als Georg Fischer im schwäbischen Babenhausen eine Tauschzentrale eröffnete nach dem Motto: „Tausche Kinderschuhe gegen Herrenhemd". Nach der Währungsreform wurde daraus ein Woll- und Textilfachgeschäft, das sich inzwischen zu einem großen Versandhaus für Hand- und Maschinenstrick-Wolle gemausert hat. In seiner Entwicklung blieb das Unternehmen niemals stehen und so entstand, für die Branche bereits relativ früh, die Fokussierung auf das Online-Geschäft. Zudem betreibt das Unternehmen ein großes Outlet-Center mit rund 800 Quadratmetern Verkaufsfläche in Babenhausen und gilt als einer der Marktführer für den Versand von Hand- und Maschinenstrick-Wolle in Deutschland.

Um der Konkurrenz auch weiterhin einen Schritt voraus zu sein, hat Fischer Wolle beschlossen, den Online-Shop in einem modernen, zielgruppenspezifischen Look-and-Feel umzugestalten und den Kunden damit ein völlig neues Einkaufserlebnis zu bieten. „Dazu haben wir nach einem neuen Magento-Gold-Partner gesucht, der unsere wachsenden Anforderungen umsetzen kann“, erklärt Jonathan Laub, Geschäftsführer bei Fischer Wolle. „Mit ihren Referenzen überzeugt hat uns schließlich die mediawave internet solutions GmbH, auch weil sich das Team gut in das Thema Handarbeit hineindenken konnte.“ Die Münchner Full-Service Magento Agentur realisieren seit über 15 Jahren individuelle E-Commerce Projekte für Händler und Marken in einer Omnichannel Welt.

Einkaufserlebnisse schaffen, Community unterstützen

Ein sehr wichtiger Punkt bei der Neugestaltung der Webseite war, den wachsenden Community-Gedanken verstärkt aufzugreifen – immerhin verzeichnet Fischer Wolle alleine auf Facebook über 22.000 Anhänger und 8.000 Mitglieder im Forum des Webshops. Handarbeitsliebhaber sollten die Möglichkeit haben, sich zu vernetzen, Verarbeitungsideen zu Produkten zu bekommen, Anleitungen anzusehen oder sich einfach inspirieren zu lassen – so wird den Kunden ein echter Mehrwert geboten. Im Vordergrund stand dabei, die Produkte und die eigene Marke Fischer Wolle möglichst emotional zu präsentieren.

mediawave wurde von Fischer Wolle nicht nur mit dem Upgrade von der Magento Community Edition auf die Enterprise Edition 1.13 betraut, sondern – aufgrund der jahrelangen Erfahrung im Bereich E-Commerce – auch mit der Konzeption und dem Design des neuen Shops. Das Ziel war, den Kunden künftig ein kanalübergreifendes Einkauferlebnis im Zuge einer Multichannel-Strategie bieten: Hierzu sollen verschiedene produktbezogene Inhalte, aber auch Aktionen im stationären Geschäft online kommuniziert werden. Auch die Darstellung des Shops auf Tablets oder Smartphones sollte optimiert werden. Auf technischer Seite lag die Herausforderung darin, administrative Ressourcen durch eine automatisierte Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem VS4 zu entlasten. Manuelle Prozesse sollten minimiert werden.

Shoppen mit Freunden

In einem Workshop wurden Ziele und die Strategie definiert und Kennzahlen festgelegt. Anhand eines Strategiekonzepts wurden anschließend Personas entwickelt, um wichtige Fragen zu beantworten, beispielsweise: Was erwartet ein Bestandskunde auf der Startseite? Was interessiert einen Neukunden als erstes? „Diese Phase des Projekts war für uns besonders wichtig, damit ein Gefühl für unsere Kunden entsteht“, sagt Laub. „mediawave hat hier tolle Arbeit geleistet, so dass auch wir noch einiges über unsere Kunden und den Shop gelernt haben.“

Nachdem mehrere Lösungsansätze auf Basis von Expertenwissen und aktueller Usability Studien erstellt wurden, suchte Fischer Wolle das überzeugendste Konzept für sich aus. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Plattform bietet Handarbeitsliebhabern ein stilvolles, modernes Ambiente für ihren Online-Einkauf. Neben Produktinformationen und Angeboten finden Kunden zum Beispiel ein Fischer-Wolle-Forum zum Austauschen und Kontakte knüpfen, eine kleine Sockenkunde, Tipps für Anfänger oder Videos mit Strick-Tutorials. Der neu gestaltete Shop ging schließlich im Winter 2014 online. „Der Großteil unserer Kunden ist begeistert“, freut sich Laub. „Über 80 Prozent von ihnen haben sich sehr positiv geäußert.“

Auch in punkto Arbeitserleichterung hat sich für die Mitarbeiter von Fischer Wolle einiges getan: Jetzt können Produktdaten automatisch aus der Warenwirtschaft in den Shop importiert werden und Auftragsdaten umgekehrt aus dem Online-Shop in die Warenwirtschaft. Das gleiche gilt für Kundendaten: Bei einer Registrierung im Shop oder beispielsweise einer Adressänderung werden diese Daten automatisch ins ERP übernommen. Laut Laub sind auch die Mitarbeiter mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Besonders die enge Betreuung durch mediawave hat es uns ermöglicht, alle Mitarbeitung für das Projekt zu begeistern, auch wenn es natürlich im ersten Schritt mit Mehrarbeit verbunden war. Jetzt überzeugen nicht nur die neue Optik und die neuen Inhalte, sondern auch die Magento Enterprise Edition bietet viele neue Möglichkeiten, resümiert Laub. „Wir möchten nicht nur Waren verkaufen, sondern auch Inhalte bieten. Das haben wir meiner Meinung nach sehr gut im Shop umgesetzt – er ist jetzt eine optimale Anlaufstelle für Wolle-Fans.“

Autorin: Sabine Jobstmann, IT-Journalistin für Wordfinder PR                                         

 

 

 

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags