Google schließt AdMob-Übernahme ab

Nach sechs Monaten schließt Google die Übernahme der Mobile Marketing-Agentur AdMob ab.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat Google bekanntgegeben, dass die Übernahme des mobilen Werbedienstleisters AdMob nach nun sechs Monaten endlich erfolgreich beendet ist. Nun konzentriert man sich darauf, beide Firmenteams zu vereinen.

Neben dem Personal müssen auch die Produkte beider Unternehmen vereint werden. Sobald diese Herausforderung gemeister ist, kann man sich auf die Entwicklung neuer Features konzentrieren. Damit macht Google die mobile Werbung zu einem zentralen Bestandteil seines Unternehmens.

Erst vor kurzem hatte die US-Handelskommission FTC Erlaubnis für die AdMob-Übernahme gegeben, die Google rund 750 Millionen US-Dollar kostete. Anfängliche Wettbewerbsbedenken wurden ausgeräumt, da sich, so FTC, der Markt für die Werbung auf mobilen Geräten gerade erst bilde.

Info: http://googleblog.blogspot.com/2010/05/weve-officially-acquired-admob.html

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags