Hostserver Qualitätsmanagement zertifiziert nach ISO 9001

Hostserver ist Ende Oktober für die erfolgreiche Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems (QMS) nach DIN EN ISO 9001:2008 von der TÜV SÜD Management Service GmbH ausgezeichnet worden.  

Der Hosting-Spezialanbieter für Unternehmen und Agenturen mit Standorten in Marburg, Frankfurt und Berlin hat damit sein QMS offiziell dokumentiert – für Firmenkunden ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Zusammenarbeit mit einem Dienstleister.

Die Zertifizierung umfasst die Kernprozesse Managed Hosting, Domain- und Nameservice. Alle Prozesse sind dokumentiert, und die Mitarbeiter sind in der Umsetzung geschult. Die Mitarbeiter  werten Probleme und Fragen regelmäßig aus und nutzen das Ergebnis zur Verbesserung.  „Mit ISO 9001:2008 werden unsere Arbeitsabläufe und die Qualität überprüfbar und transparent. Das Ziel der ISO Zertifizierung ist, den hohen Grad der Professionalisierung in der Systemadministration im gesamten Unternehmen zu etablieren und nachzuweisen,“ so Julian Wyneken, Hostserver Geschäftsführer am Standort Marburg.

Hostserver plant 2012 eine weitere Zertifizierung im Bereich Informationssicherheit: Ein Information Security Management System (ISMS) wird eingeführt, das dann nach ISO 27001 zertifiziert werden soll.   

Was ist ISO 9001?

Die ISO 9001:2008 Norm ist ein internationaler Standard für Qualitätsmanagementsysteme, der in jedem Unternehmen und in jeder Branche angewendet werden kann. Die Norm enthält Vorgaben, wie Unternehmen ihre betrieblichen Abläufe und Prozesse gestalten sollten, um ein Höchstmaß an Qualität der Leistung und Effizienz der Arbeit zu erzielen. Erreicht wird dies, durch Erarbeitung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS), das diesen Vorgaben folgt. Das QMS wird von einer externen Zertifizierungsstelle, wie z.B. dem TÜV SÜD, im Rahmen eines Audit geprüft. Wenn das QMS den Anforderungen genügt und die Inhalte von den Mitarbeitern adäquat umgesetzt werden, attestiert die Prüfstelle dies mit einem Zertifikat nach ISO 9001.

Der Auditzyklus besteht aus einem jährlichen Überwachungaudit und einem Wiederholungsaudit alle drei Jahre.

 

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags