Kooperation: SIMSme erweitert Angebot um Content-Kanäle

Zu den ersten Content-Partnern gehören Medienunternehmen wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gruner + Jahr (Gala), der Bauer Verlag (Bravo und Cosmopolitan), der Olympia Verlag (kicker-sportmagazin) und die Schwäbische Zeitung sowie der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ). Auch der 1. FC Köln, die ARAG Versicherung, Sportdeutschland.TV (der Online-Sportsender des Deutschen Olympischen Sportbundes), DeutschesBusiness.tv, die Portale Giga und Buzzerdeal sowie die Verkehrsbetriebe Unna setzen auf SIMSme. Alle Anbieter sind in der Kanalübersicht im Menü der App aufgeführt und können dort individuell von den Nutzern abonniert werden. Diese können dann beim jeweiligen Content-Partner auswählen, welche Themengebiete sie interessieren (z.B. Berichterstattung aus Wirtschaft, Politik und Kultur der F.A.Z., Promi-News bei Gala, aktuelle Verbraucher-Tipps der ARAG, Team-Infos des 1. FC Köln oder Verspätungsanzeige bei den Verkehrsbetrieben Unna). Die entsprechenden News und Infos werden dann als SIMSme-Nachricht dargestellt und leiten den Nutzer auf die Homepage des Anbieters.

Weitere Partner stehen kurz vor der Anbindung. Dabei sind die Möglichkeiten der Kanäle nicht auf Nachrichten beschränkt. So können Nutzer bei den Verkehrsbetrieben Unna genau die Nahverkehrslinien und Abfahrtszeiten abonnieren, die sie regelmäßig nutzen, und werden dann in Echtzeit über Verspätungen informiert. Dadurch bieten die Content-Kanäle auch Unternehmen, die sich außerhalb klassischer Publikationen bewegen, einen echten Mehrwert.

Der sichere Datenaustausch ist durch die vollkommene Verschlüsselung garantiert.

SIMSme ist zudem optimal an die jeweiligen Betriebssysteme iOS, Android und Windows angepasst worden und präsentiert sich jetzt in neuem Design. Für die Nutzer hat dies den Vorteil einer intuitiveren Benutzerführung. Mit der Messenger-App SIMSme können Kunden sicher Text- und Sprachnachrichten sowie Bilder, Videos, Kontakte und den eigenen Standort verschicken. Das Besondere ist der hohe Schutz der Daten. Alle Nachrichten werden automatisch beim Absender verschlüsselt und können nur beim Empfänger wieder entschlüsselt werden. Diese sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung macht das Mitlesen durch Dritte unmöglich. Alle Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland abgelegt und die Nachrichten nach der Zustellung beim Empfänger von den Servern gelöscht. Darüber hinaus zeichnet sich SIMSme durch den Password-Schutz und den Komfort des Entsperrens per Touch-ID aus (allerdings nur bei iOS).

Die App steht kostenlos in den jeweiligen Stores zum Download bereit: AppStore, Google Play, Windows Store 

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags