Kostenfreies Cloud-Hosting von Interoute für StartUps

Interoute, Besitzer und Betreiber einer Services-Plattform, launcht ein attraktives Angebot für Gründer. Jump StartUp ist ein On-Demand-Cloud-Hosting-Service auf Basis von Interoute Virtual Data Centre (VDC), den Startups und Entwickler ein Jahr lang kostenlos nutzen können. Im Rahmen des Angebots steht ihnen der europaweit einzige Cloud Service zur Verfügung, der einen kostenlosen Datentransfer in Europa ermöglicht. Dadurch erhalten Startups unbeschränkten Zugang zu Interoutes vernetztem Cloud Computing.

Interoutes paneuropäisches Netzwerk umfasst mehr als 60.000 Kilometer Glasfaserkabel. Interoute VDC ist in diese Netzinfrastruktur eingebaut. Dieses virtualisierte Rechenzentrum kombiniert die Vorteile der Cloud mit der Leistungsfähigkeit eines im Privatbesitz befindlichen Netzwerkes. Mit Jump StartUp erhalten Entwickler und Gründer unmittelbar Zugang zu skalierbaren Cloud-Speicherkapazitäten, die mit dem eigenen Geschäft mitwachsen können. Kosten für Erwerb, Betrieb und Wartung von physischen Infrastrukturen entstehen nicht.

Interoute Jump StartUp bietet auch einen umkomplizierten Zugriff auf Interoutes leistungsfähige Cloud-Ressourcen. Die Nutzer können innerhalb von zwölf Monaten mit Tools und Speicherkapazitäten im Wert von 1.200 Euro experimentieren. 

Im Interoute Jump StartUp-Paket sind enthalten: Zugang zu zwei VDC-Zonen (Paris und Berlin), kostenfreier ein- und ausgehender Datenverkehr, direkter Zugriff auf die Managementoberfläche sowie Online-Support. Weiterhin beinhaltet das Angebot eine Leistung von zwei CPUs, 2GB RAM und 60 GB Speicherkapazität; genügend um damit unterschiedlich große virtuelle Maschinen aufzubauen. Ein Upgrade auf die vollständige Funktionalität von Interoutes virtuellem Rechenzentrum ist jederzeit möglich. Die Bezahlung erfolgt dann nach realem Verbrauch. 

Um die Vorzüge von Interoutes paneuropäischer Präsenz zu nutzen, können Jump StartUp-Nutzer geografisch verteilte Cloud-Ökosysteme  schaffen. Dabei verteilen Entwickler Rechenkapazität im Netzwerk auf eine virtuelle Maschine in Berlin und Paris. So erhöhen sie die Reaktionsgeschwindigkeit im Netzwerk und verbessern die Verfügbarkeit der Dienste. Und da in Interoute VDC das Netzwerk bereits enthalten ist, können Anwender die Daten zwischen den beiden Zonen verschieben, ohne sich Gedanken über dabei anfallende Gebühren zu machen.

 

 

 „Wer ein Unternehmen gründet, weiß wie schwer das sein kann. Es gilt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing sind im Fokus. Eine leistungsfähige und flexible IT gehört dazu, sollte aber nicht unnötig Kapazitäten binden. Virtuelle Server müssen ohne Wenn und Aber funktionieren. Zuverlässige, skalierbare und schnelle Cloud Services bilden eine Grundlage für Innovationen. Mit Interoute Jump StartUp genießen Gründer einen kostenfreien Zugang zu Interoute Virtual Data Centre mit vernetzten Cloud- und Speicher-Ressourcen sowie Support. Sie können ihr Business starten während Interoute sich um die IT-Infrastruktur kümmert”, ergänzt Jens Tamm, Country Manager von Interoute in Deutschland und Österreich.

 

 

 

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags