Kommunale Zukunftsthemen und Alltagsfragen

Flüchtlinge, Finanzausgleich, Energiewende: es sind die ganz großen Themen, welche die Gemeindechefs derzeit auf Trab halten. Und zwar alle! Da gilt es, einmal kurz innezuhalten; sich auszutauschen, neue Kraft zu schöpfen. Und zwar auf der Kommunale, Messe und Kongress für Bürgermeister, Behördenchefs und Abteilungsleiter. Für sie ist der 14. und 15. Oktober im Nürnberger Messezentrum daher ein Pflichttermin: dann nämlich findet Deutschlands größte Fachmesse für Kommunalbedarf ihrer Art statt. Die Kommunale findet alle zwei Jahre statt – und dann gibt´s kein Halten mehr. 5.327 Besucher waren es 2013, die sich bei 280 Ausstellern informierten und so dazu beitrugen, dass die Kommunale ihre Nummer-1-Position in Deutschland weiter ausbaute.

Termine: Eröffnung Mittwoch, 14. Oktober 2015,

um 10.00 Uhr, Messezentrum, NCC Mitte, Saal Brüssel

Nürnberg ist die Heimat der Kommunale  und Sitz des Heimatministeriums. Entsprechend nutzt Bayerns Staatsminister für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat,  Dr. Markus Söder, die Messe, um seine neue Heimatstrategie vorzustellen. Und Ilse Aigner, Bayerns Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, spricht über den aktuellen Stand der Energiewende mit Schwerpunkt auf die Rolle der Gemeinden. Überhaupt geben sich dieses Jahr prominente Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft die Klinke in die Hand auf der Kommunale. So ist denn auch der neue Staatssekretär im Sozialministerium Johannes Hintersberger ebenso vor Ort, wie der Rechtswissenschaftler Prof. Martin Burgi, der sich ganz dem Kommunalrecht und der Verwaltungsrechtsmodernisierung verschrieben hat und entsprechend für Aufmerksamkeit auf der Kommunale sorgen wird.  

Bundesweiter Anspruch

Die Kommunale ist eine Veranstaltung mit bundesweitem Anspruch, der sich auch im Ausstellerportfolio widerspiegelt. Ob Kommunale IT, eGovernment, Energiewende, Kommunaltechnik, öffent-
liche Verwaltung oder Stadtplanung: „Es ist ein Mehrwert für die Besucher, dass sie auf der Kommunale Menschen treffen, welche die gleichen Themen bewegen. Es sind die großen Zukunftsthemen ebenso wie ganz pragmatische Alltagsfragen, die hier besprochen werden – und für die es Lösungen gibt.“

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 gibt es auch 2015 wieder den IT-Talk der Kommunen für IT-Verantwortliche. Dabei geht es um Mobile Anwendungen, cloudbasierte Bürgerportale oder Datenschutz und Informationssicherheit im kommunalen Bereich.

Die Kommunale wird im Messeteil veranstaltet von der NürnbergMesse GmbH, ideeller Träger und Veranstalter des Kongresses ist der Bayerische Gemeindetag (BayGT). „Damit kommen Messemacher-Knowhow und intensive Branchenkenntnis kongenial zusammen, sagt Werner Richthammer. „Das nützt Ausstellern und Besuchern gleichermaßen.“

So findet parallel zur Ausstellung auch 2015 der Kongress des Bayerischen Gemeindetags statt. Die Themen unter anderem: Gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern – die neue Heimatstrategie des Freistaats, Gemeinde im digitalen Jahrhundert, Frauen führen Kommunen, Breitbandförderung etc.

DATEN UND FAKTEN

Veranstaltungsort: Messezentrum Nürnberg NCC Mitte, Halle 8 und 9 (Fachmesse und Kongress)

Öffnungszeiten:

Mittwoch, 14. Oktober 2015:
9.00-18.00 Uhr

Donnerstag, 15. Oktober 2015:
9.00-17.00 Uhr

Eintrittskarten:

Tageskarte:                          15 EUR

Dauerkarte:                         20 EUR

Online-Katalog:

Der Online-Katalog unterstützt Sie bei der Vorbereitung Ihres Messebesuchs. Detaillierte Informationen über Aussteller und Produkte finden Sie unter:
www.kommunale.de/aussteller-produkte

Aussteller:

Rund 300 Aussteller (2013: 280 Aussteller)

Besucher:

Über 5.000 Besucher erwartet

Fachangebot:

Bürobedarf, EDV und Kommunikation, Energie, Entsorgung, Recycling und Umweltschutz, Marketing und Tourismus, Öffentlicher Raum, Verkehr, Verwaltung und Finanzdienstleistungen, Arbeits- und Personenschutz, Nutzfahrzeuge, Fachverlage und -literatur, Verbände und Organisationen, Soziale Dienste, Feuerwehr.

Der Bayerische Gemeindetag ist die Plattform für alle, die kommunale Entwicklung mitgestalten. Es erwartet Sie ein hochkarätiges Programm mit prominenten Referenten.

Staatsminister Markus Söder wird die neue Heimatstrategie des Freistaates vorstellen, Staatsministerin Ilse Aigner spricht über den aktuellen Stand der Energiewende mit Schwerpunkt auf der Rolle der Gemeinden. Freuen Sie sich auf spannende Debatten und diskutieren Sie mit Experten über kommunale Zukunftsthemen.

Ausstellerfachforen:

Informationen und Erfahrungen aus erster Hand: Zahlreiche BestPractice Beispiele bringen Lösungen und Produkte der Aussteller nahe. Die Themen der Ausstellerfachforen sind so vielfältig wie das Messeportfolio. Die Ausstellerfachforen - mitten im Messegeschehen platziert - sind für alle Besucher frei zugänglich.

Das detaillierte Programm der Foren finden Sie unter: www.kommunale.de/de/rahmenprogramm/ausstellerfachforen/

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 auch dieses Jahr wieder: Der IT-Talk der Kommunen für IT-Verantwortliche. Themen in diesem Jahr:

-   Mobile Anwendungen

-   Cloudbasierte Bürgerportale

-   Datenschutz und Informationssicher-
    heit im kommunalen Bereich

Ein detailliertes Programm ...

Der IT-Talk findet auf dem Stand des DATABUND (Halle 9, Stand 9-310) statt und ist für alle Besucher frei zugänglich.

Es erwarten Sie vier Themenblöcke:

• Innovative Fachverfahren in der Praxis

• IT-Outsourcing, Rechenzentren und

   Cloud Computing

• Mobile Anwendungen

• Soziale Medien und eLearning

Ein detailliertes Programm finden

Sie hier: www.kommunale.de/de/rahmenprogramm/it-talk/programm/

Der IT-Talk findet auf dem Stand 12-402 statt und ist für alle Besucher frei zugänglich.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags