Neue Webadressen: Ab heute gibt es neue Domain-Endungen

Ein historischer Tag für das Internet: Am 5. Februar 2014 fällt der Startschuss für die neuen Domain-Endungen. In Zukunft werden Webadressen wie schuhe.shop, hotel.berlin und smartphone.app zum Kommunikationsalltag gehören. Am Tag der Einführung können bereits die Top-Level-Domains .guru, .bike und .singles live registriert werden. Hunderte weitere Endungen folgen dann Schlag auf Schlag im Laufe der nächsten Monate.

"Mit den neuen Top-Level-Domains bricht eine neue Domain-Ära an. Im bestehenden System war es kaum mehr möglich, für eine innovative Idee oder ein Startup einen geeigneten Domain-Namen zu finden. Ab 5. Februar ist endlich wieder mehr Platz im Internet", sagt Florian Huber, Vorstandsvorsitzender united-domains. "Mit der Möglichkeit, bei uns Domains unter den neuen Endungen vorzubestellen, bieten wir den passenden Service für alle, die sich die historische Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen. Wie in den Anfangstagen des World Wide Web sind jetzt wieder viele attraktive Namen frei."

Da bei der Domain-Registrierung oft Sekundenbruchteile darüber entscheiden, ob die Wunschdomain gesichert werden kann oder nicht, bietet united-domains eine automatische Domain-Registrierung an. Denn bei der Vergabe der Domains gilt das Prinzip "first-come, first-served", das heißt, der Schnellste gewinnt. Wer an diesem Service teilnehmen möchte, muss lediglich eine Vorbestellung in der Datenbank von united-domains platzieren. Der auf Internet-Domains spezialisierte Anbieter aus Starnberg kann besonders hohe Zuteilungsquoten bei der Einführung von Top-Level-Domains vorweisen (oftmals über 70 Prozent).

Weitere Informationen zu den neuen Domain-Endungen

 

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags