Optimale Datennutzung im E-Mail-Marketing

E-Mail ist unverändert das effektivste Element im Marketing-Mix und besticht mit dem höchsten Return on Investement (RoI). Die wichtigsten Erfolgsfaktoren und Potenziale sind aber häufig unbekannt. Mit dem Ziel einer besseren Marktaufklärung veröffentlicht die Fokusgruppe E-Mail im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. dazu den Leitfaden „E-Mail-Marketing: Kundendaten optimal nutzen“ mit Konzepten, Strategien, Tipps und Tricks für den Einsatz des E-Mail-Marketing-Instruments in Unternehmen.

Die Experten der Fokusgruppe E-Mail im BVDW beleuchten in ihrem Leitfaden vor allem vier Aspekte des E-Mail-Marketings: Content, Adressgenerierung, Tools und Technologien sowie Strategie-Trigger – stets im Kontext der optimalen Datennutzung. Die Fokusgruppe verfolgt mit der Publikation das Ziel, E-Mail-Marketing als einen der etabliertesten Bestandteile im Online-Marketing-Mix in Hinblick auf die wichtigsten Erfolgsfaktoren und oft unbekannte Potenziale zu beleuchten.

„E-Mail steht für Veränderung, aber auch für Anpassungsfähigkeit“, sagt André Görmer (Mapp Digital), Vorsitzender der Fokusgruppe E-Mail im BVDW. „Leider herrscht aber hier und da große Unsicherheit in Bezug auf den wirkunsvollen Einsatz von E-Mail. Dem möchten wir mit diesem Leitfaden entgegen wirken und Unternehmen wichtige Handlungsempfehlungen für den Einsatz von E-Mail im Marketing an die Hand geben.“

Der Leitfaden „E-Mail-Marketing: Kundendaten optimal nutzen – Konzepte, Strategien, Tipps und Tricks für den Einsatz des E-Mail-Marketing-Instruments in Unternehmen“ ist ab sofort kostenfrei als Download verfügbar.

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags