Postbank startet neues Online-Bezahlverfahren paydirekt

Die Postbank bietet ihren Kunden mit paydirekt ab sofort ein neues Online-Bezahlverfahren. Für Bankkunden verbindet paydirekt das einfache Bezahlen im Internet mit den hohen Sicherheitsstandards der deutschen Kreditwirtschaft. Die Postbank hat das Online-Bezahlverfahren gemeinsam mit anderen deutschen Banken und Sparkassen entwickelt.

"Mit paydirekt erweitert die Postbank ihre Onlinebanking-Funktionen um eine weitere, innovative Bezahlmöglichkeit", so Phillip Laucks, Chief Digitalisation Officer der Postbank. "Unsere Kunden erwarten von ihrer Bank neben Komfort und Sicherheit beim Bezahlen im Internet auch technische Neuentwicklungen. Mit paydirekt bieten wir ihnen einen neuen digitalen Weg, bei dem sie auf alle bekannten Sicherheitsverfahren der Postbank zurückgreifen können, wie zum Bespiel die Überweisungsfreigabe mittels Fingerprint."

Das Online-Bezahlverfahren steht ab sofort rund fünf Millionen Postbank Kunden, die ihr Girokonto online führen, für ihre Einkäufe im Internet zur Verfügung. Die Käufer profitieren von vielen Vorteilen: paydirekt ist unmittelbar an das Girokonto des Kunden angebunden, so dass kein weiterer Anbieter zwischengeschaltet wird. Die Kontodaten bleiben somit ausschließlich bei der Postbank. Außerdem genießen die Kunden den Käuferschutz von paydirekt. Sollte der Händler ein Produkt einmal nicht liefern, erhält der Kunde sein Geld zurück. Auch für Händler bietet die Postbank mit paydirekt ein effizientes und sicheres Bezahlverfahren, da die Deckung der Zahlung in Sekundenschnelle garantiert wird und die Volljährigkeit des Kunden durch die Postbank verifiziert werden kann.

Weitere Informationen finden Interessierte online.

0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags