Cognitive Commerce – oder: das Beste aus den Daten ziehen

Titelinterview

Oliver Goerke ist CEO von piazza blu² aus Köln, einem IBM-Commerce-Spezialisten. Im Interview erklärt er, wie Händler mehr aus ihren Daten machen können.

01 2016

e-commerce Magazin 01/2016

Die Zukunft im Onlinehandel – mal anders aufgezäumt

Si tacuisses...philosophus mansisses... (zu deutsch: wenn Du geschwiegen hättest, wärst Du Philosoph geblieben) ...

Diejenigen unter Ihnen, lieber Leser, die sich in der Schulzeit auch mit Latein abgegeben haben, kennen diesen Spruch vielleicht. Und manchmal, wenn ich wieder eine der teilweise recht gewagten oder womöglich nur nicht ganz zu Ende gedachten Thesen zum Onlinehandel und dessen Weiterentwicklung lese, finde ich, dass dieser Satz auch heute durchaus noch seine Gültigkeit hat.

Aber es geht auch anders und deswegen haben wir in der Redaktion des e-commerce Magazins beschlossen, auch der Philosophie eine kleine Ecke einzuräumen. Ganz prominent und ganz am Anfang wollen wir Vordenker des Onlinehandels bitten zu erläutern, wie sich der Onlinehandel und die Digitalisierung weiterentwickeln und was das für unser Arbeits- und Privatleben bedeuten wird.

Wir wollen Ihnen an dieser Stelle keine neue Studien und Prognosen auftischen, sondern zum Nachdenken anregen. Und wenn Sie, liebe Leser, hier dazu beitragen wollen, eine entsprechende Diskussion zu starten, dann freue ich mich auf ein Mail von Ihnen!

Ihre Dunja Koelwel,
Chefredakteurin e-commerce Magazin
dk@win-verlag.de

Themenhighlights

Marketing & Sales
Durchblick bei der Auswahl von Social-Media-Monitoring-Tools

Payment & Risikomanagement
Vergütungsmodelle für Dienstleistungen im E-Commerce

Logistik & Fulfillment
Neues Konzept für die elektromobile Warenverteilung in Ballungsräumen

Management & Recht
Die Datenschutzerklärung: Ärgernis oder Qualitätsmerkmal?

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags