03 2011

e-commerce Magazin 2011/03

Der E-Commerce-Cyberkrimi

Wenn ich jetzt mal unterstelle, dass fast jeder Leser des e-commerce magazins in der einen oder anderen Form bereits im Social Web aktiv ist – sei es bei Xing, LinkedIn oder Facebook - ist das vermutlich nicht zu hoch gegriffen. Im mehr oder weniger privaten Umfeld nutzen die meisten also schon die Möglichkeiten des Social Web. Im unternehmerischen Umfeld hingegen experimentieren viele etwas unkoordiniert und planlos vor sich hin und müssen sich vermutlich in einem ehrlichen Moment eingestehen, dass ihnen nicht ganz klar ist, wie das eigentliche Ziel aussehen soll. Klar: Fans gewinnen, Awareness schaffen, Kundenbeziehungen aufbauen und pflegen – diese Floskeln sind schnell bei der Hand. Doch wie hinterfragt sind sie? Was will Ihr Unternehmen von einem Fan? Wollen Sie wirklich weltweite Awareness? Verträgt Ihre Marke diese Aufmerksamkeit? Im Schwerpunkt Social Media Marketing wollen wir daher auch Randaspekte des Social Web für Unternehmen hinterfragen – etwa wie es aus rechtlicher Sicht mit dem Facebook-Like-Button bestellt ist. Oder wie sich ein Social Media Officer nach rund 200 Tagen in Amt und Würden fühlt.

Wenn Sie dann, liebe Leser, auf den Geschmack gekommen sind, die so weit verbreiteten Marketingfloskeln mal von einer anderen Seite zu beleuchten, dann würde es mich freuen, wenn auch unser Schwerpunkt Nachhaltigkeit Ihr Interesse weckt. Auch hier gab es vor nicht allzulanger Zeit einen Hype um die so genannte „Green IT“. Doch was ist daraus geworden? Und wer beschäftigt sich derzeit noch damit? Auch das Thema Sicherheit, Backup & Recovery kann man schnell mit stolz in die Höhe gehaltenen Tapes beiseite wischen – doch wer wischt das Löschwasser auf, wenn die Tapes nach einem Kabelbrand unbrauchbar geworden sind? Auch hier haben wir in der Redaktion unter anderem Randthemen aufgegriffen, die aber spannender sein können als ein Krimi aus den Bestseller-Listen: Etwa der E-Commerce-Dienstleister, der mit viel Engagement, und polizeilicher Hilfe DDos-Attacken der Cybermafia trotzt...

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen wieder viel Spaß mit dieser Aus­gabe! Denn den E-Commerce gut zu betreiben, ist nach wie vor ein spannendes Geschäft!

Ihre Dunja Koelwel

Chefredakteurin e-commerce-magazin

dk@win-verlag.de

Themenhighlights

Special Social Media Marketing
Gelebte Marketing-Utopie

Preissuchmaschinen:
Schnäppchenjägers Paradies   als Marketingstrategie

Nachhaltigkeit und GoGreen:
Nach dem Marketing Hype kommt die Arbeit

IT-Sicherheit & Backup
Erpressung von Online-Shops via Cyberattacken – Erfahrungsbericht

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags