Smart Mobile Award 2013 - Unify und 3D Reality Maps gewinnen in den Kategorien "Business" und "Start-up"

Im Rahmen eines Staatsempfangs zeichnete das Bayerische Wirtschaftsministerium am 6. November 2013  in der Münchner Residenz die Gewinner des Smart Mobile Award 2013 aus. Zusammen mit der Messe München und Partnern aus der Wirtschaft prämierte das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zum zweiten Mal innovative Lösungen und Anwendungen der mobilen IT.

Aus einer Vielzahl an Bewerbern in der Kategorie „Start-up“ setzte sich 3D Reality Maps als Sieger durch. Zuvor traf eine sechsköpfige Jury aus Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und Medien eine Vorauswahl von fünf Unternehmen. Anschließend bestimmte die Online-Community auf der Social-Media-Plattform Facebook den Gewinner der Kategorie „Start-up“. Staatssekretär Franz Josef Pschierer würdigte die Idee und Umsetzung: „Das Angebot des Finalisten 3D Reality Maps stellt eine in jeder Hinsicht wegweisende Innovation dar. Die Applikation macht das Bergerlebnis sicherer, erleichtert die Orientierung und erhöht zugleich den Spaßfaktor des Nutzers. Und das nicht nur während, sondern auch vor und nach der Bergtour.“

3D Reality Maps bietet mit der Anwendung 3D Outdoor Guides eine Applikation für Smartphones, die Alpenregionen wirklichkeitsgetreu darstellt. Durch die Integration ausgewählter Touren mit Beschreibung und die Nutzung der GPS-Funktion, können Wanderer und Mountainbiker Ausflüge in die Berge planen und umsetzen. Als Preis erhält 3D Reality Maps ein kostenfreies Start-up-Ausstellerpaket bei der Communication World 2014. Prof. Dr. Florian Siegert, Geschäftsführer 3D Reality Maps, äußerte sich nach der Preisverleihung glücklich: „Wir freuen uns sehr über den Gewinn des Smart Mobile Award und die damit verbundene Anerkennung. Die Auszeichnung ist eine tolle Möglichkeit für uns, mehr Aufmerksamkeit für unsere innovativen 3D-Produkte für Freizeit und Tourismus zu erzielen.”

In der Kategorie „Business“ gewann Unify (ehemals Siemens Enterprise Communications) den Smart Mobile Award. Die mobile Open Scape Lösung von Unify überzeugte die sechsköpfige Jury aus Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und Medien durch die jederzeit verfügbare UC-Funktionalität und die Möglichkeit von unterschiedlichen Typen mobiler Endgeräte darauf zuzugreifen. OpenScape Mobile kombiniert VoIP- und HD-Video-Funktionalität mit den umfangreichen UC-Funktionen von OpenScape in mit gestengesteuerten Funktionen, wie sie von den aktuellen Plattformen mobiler Geräte bekannt sind.

Dr. Berit Bettina Schubert, Leiterin Marketing und Kommunikation bei Unify, erklärt die möglichen Einsatzgebiete von OpenScape Mobile: „Unsere Lösung unterstützt Mitarbeiter, die mobil arbeiten und gleichzeitig flexibel mit ihren Teammitgliedern und Kunden kommunizieren möchten. OpenScape Mobile ermöglicht beispielsweise die Weitergabe eines Gespräches per einfacher Wischbewegung des Anwenders vom Bürotelefon, zum Handy und dann auf das Telefon zuhause – und das unterbrechungsfrei.“

Die Bewerbungsphase für die dritte Vergabe des Smart Mobile Award beginnt im August 2014.

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags