Payment

Kommentar: Mobile Payment in Deutschland – wer macht das Rennen?

16.10.2014 Nur Bares ist Wahres – nach diesem Prinzip funktioniert im Online-Zeitalter weitestgehend der Zahlungsverkehr in Deutschland. Noch. Mobile Payment kommt langsam aber sicher. Sowohl kleine Start-Ups als auch die „Großen…

Inkasso Stichtag 31. Dezember – Offene Forderungen rechtzeitig absichern!

09.10.2014 Nur, wenn eine offene Forderung tituliert wird, ist sie umfassend abgesichert und verjährt nicht. Wer den Einstieg ins gerichtliche Mahnverfahren verschläft, bleibt schlimmstenfalls auf seiner unbezahlten Forderung…

Online-Shopper sind sich sicher: Zahlungsverfahren beeinflussen Retourenprozess

16.09.2014 Sichere, schnelle und bequeme Retouren spielen für Online-Shopper in Deutschland eine wichtige Rolle bei der (Wieder-)Wahl eines Online-Shops. So ist ein reibungsloser Retourenablauf für sechs von zehn Konsumenten ein…

Analyse: Apple steigt ins Mobile Payment ein

15.09.2014 Nach übereinstimmenden Meldungen soll Apple mit dem iPhone 6 eine umfassende Mobile-Payment-Lösung für den stationären Handel auf Basis von Kreditkartentransaktionen anbieten. Was ist der Hintergrund und was bedeutet…

Will und kann Apple den POS durch seine Smartphones ersetzen?

15.09.2014 Das neue iPhone könnte nicht nur für seine Fans eine große Sache werden. Seit Monaten gehen Gerüchte um, Apple versuche mit der neuen Generation 6 den Point of Sales im stationären Einzelhandel überflüssig zu machen.…

Klick aus Neugier: Wie das Interesse an Bitcoin für Phishing-Attacken genutzt wird

11.09.2014 Kommentar von Jürgen Venhorst, Director Mid Enterprise & Channel EMEA bei Proofpoint: Die Welt der Kryptowährung Bitcoin steht im krassen Gegensatz zu den streng regulierten und von Regierungsbehörden gestützen…

Kartenbetrug in Europa: Verluste so hoch wie nie

29.08.2014 Die neue Auflage der European Fraud Map von Fico, Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, zeigt, dass die Verluste durch Kartenbetrug im vergangenen Jahr ein Gesamtvolumen von…

Umfrage: Fehlen der gewünschten Zahlart ist häufigster Grund für den Abbruch des Online-Einkaufs

21.08.2014 Gründe für den Abbruch eines Online-Einkaufs gibt es viele, aber einer wird mit Abstand am häufigsten genannt: Fast die Hälfte (48,7 Prozent) aller abgebrochenen Online-Einkäufe begründen deutsche Internetnutzer mit dem…

Seiten

Dieses Thema in den anderen Magazinen des WIN-Verlags:

16.10.2014
Nur Bares ist Wahres – nach diesem Prinzip funktioniert im Online-Zeitalter weitestgehend der Zahlungsverkehr in Deutschland. Noch. Mobile Payment kommt langsam aber sicher. Sowohl kleine Start-Ups als auch die „Großen…
09.10.2014
Nur, wenn eine offene Forderung tituliert wird, ist sie umfassend abgesichert und verjährt nicht. Wer den Einstieg ins gerichtliche Mahnverfahren verschläft, bleibt schlimmstenfalls auf seiner unbezahlten Forderung…
16.09.2014
Sichere, schnelle und bequeme Retouren spielen für Online-Shopper in Deutschland eine wichtige Rolle bei der (Wieder-)Wahl eines Online-Shops. So ist ein reibungsloser Retourenablauf für sechs von zehn Konsumenten ein…
15.09.2014
Nach übereinstimmenden Meldungen soll Apple mit dem iPhone 6 eine umfassende Mobile-Payment-Lösung für den stationären Handel auf Basis von Kreditkartentransaktionen anbieten. Was ist der Hintergrund und was bedeutet…
15.09.2014
Das neue iPhone könnte nicht nur für seine Fans eine große Sache werden. Seit Monaten gehen Gerüchte um, Apple versuche mit der neuen Generation 6 den Point of Sales im stationären Einzelhandel überflüssig zu machen.…
11.09.2014
Kommentar von Jürgen Venhorst, Director Mid Enterprise & Channel EMEA bei Proofpoint: Die Welt der Kryptowährung Bitcoin steht im krassen Gegensatz zu den streng regulierten und von Regierungsbehörden gestützen…
29.08.2014
Die neue Auflage der European Fraud Map von Fico, Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, zeigt, dass die Verluste durch Kartenbetrug im vergangenen Jahr ein Gesamtvolumen von…
21.08.2014
Gründe für den Abbruch eines Online-Einkaufs gibt es viele, aber einer wird mit Abstand am häufigsten genannt: Fast die Hälfte (48,7 Prozent) aller abgebrochenen Online-Einkäufe begründen deutsche Internetnutzer mit dem…
22.07.2014
Nur etwas mehr als die Hälfte des Umsatzes wird im Handel bar bezahlt. 54,4 Prozent sind es aktuell. Aber auf die Zahl der Transaktionen bezogen sieht das ganz anders aus: Vier von fünf Einkäufen werden noch immer bar…