Amazon.de GmbH

Ziel von Amazon.com ist von jeher, das kundenzentrierteste Unternehmen der Welt zu sein, bei dem Kunden praktisch alles finden, was sie online kaufen wollen. Indem Amazon.com Kunden mehr von dem gibt, was sie wollen – attraktive Preise, eine große Auswahl und Kundenfreundlichkeit – wächst das Unternehmen immer weiter und entwickelt sich zu einer der führenden e-Commerce-Plattformen.

Von Jeff Bezos gegründet, startete die Amazon.com-Website 1995. Die Idee war dabei, für das Kaufen von Büchern einen Ort zu schaffen, der auf der einzigartigen Kundenerfahrung basieren sollte, die das Web den Buchliebhabern zu bieten hat. Bezos war davon überzeugt, dass nur das Internet den Kunden die Bequemlichkeit bieten konnte, bei einer einzigen Sitzung in aller Ruhe in einer Auswahl aus Millionen von Büchern zu stöbern. In den ersten 30 Tagen der Geschäftstätigkeit wickelte Amazon.com Aufträge für Kunden in 50 Bundesstaaten und 45 Ländern ab – und alle wurden von seiner Garage im Raum Seattle aus beliefert.

Mit Hilfe des Designs sorgen technische Innovationen für das Wachstum von Amazon.com – den Kunden werden immer mehr Produktkategorien immer bequemer und zu kontinuierlich attraktiveren Preisen angeboten. Zu den vielen technischen Innovationen, die Amazon.com seinen Kunden bietet, zählen ein personalisiertes Einkaufserlebnis für jeden Kunden, das Stöbern in Büchern mit „Blick ins Buch“, bequeme Kassenabwicklung mit „1-Click® Shopping“ und diverse Community-Features wie Listmania (www.amazon.com/listmania) und Wunschzettel (www.amazon.com/wishlist), die Kunden helfen, neue Produkte zu entdecken und sich vor der Einkaufsentscheidung umfassend zu informieren.

Amazon.com betreibt Retail-Websites und bietet Programme an, die es Dritten ermöglichen, Produkte auf der Website zu verkaufen. Zu den Amazon Retail-Websites zählen: www.amazon.com, www.amazon.co.uk, www.amazon.de, www.amazon.co.jp, www.amazon.fr, www.amazon.ca, www.amazon.cn, www.amazon.it, www.shopbop.com, www.zappos.com und www.endless.com. Amazon bietet außerdem Dienstleistungen für externe Händler, Marketing- und Werbedienstleistungen und auch Webdienste für Entwickler an. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen weitere Websites wie www.a9.com und www.alexa.com, die Such- und Navigationsmöglichkeiten bieten, sowie www.imdb.com, eine umfassende Filmdatenbank.

Im Jahr 2000 begann Amazon.com, anderen Händlern und Privatverkäufern seine e-Commerce-Plattform anzubieten. Hunderttausende von weltweit führenden Marken und Privatverkäufer erhöhen ihre Umsätze und erreichen neue Kunden, indem sie die umfassenden Möglichkeiten der e-Commerce-Plattform von Amazon.com nutzen. Durch Programme wie Marketplace und Advantage und durch die Zusammenarbeit mit Amazon Services bieten die verschiedenen Verkäufer den Amazon.com-Kunden mit Hilfe von diversen Komponenten der e-Commerce-Plattform ihre Produktauswahl an. Partner wie Benefit Cosmetics, bebe und Sears.ca lassen ihr e-Commerce-Angebot komplett über Amazon Services laufen, angefangen bei technischen Diensten über Merchandising und Kundenservice bis hin zur Auftragsabwicklung. Andere Markenhändler wie Macy’s und Land’s End nutzen Amazon.com als zusätzlichen Vertriebsweg für ihre neuen Waren. Kleinere Verkäufer beteiligen sich an Amazon Marketplace, wo sie den Amazon-Kunden auf der ganzen Welt neue und gebrauchte Waren sowie Sammlerstücke zu festen Preisen anbieten.

Amazon Web Services (www.amazon.com/aws) bietet den Amazon-Kunden aus dem Entwicklerbereich Zugang zu In-the-Cloud-Infrastrukturdiensten, die auf Amazons eigener Backend-Technologieplattform basieren und von Entwicklern genutzt werden können, um vielfältige Geschäftsaktivitäten zu ermöglichen. Beispiele für die von Amazon Web Services angebotenen Dienstleistungen sind Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2), Amazon Simple Storage Service (S3), Amazon SimpleDB, Amazon Simple Queue Service (Amazon SQS), Amazon Flexible Payments Service (Amazon FPS), Amazon Mechanical Turk und Amazon CloudFront.

Amazons Entwicklung von einer Website zu einem e-Commerce-Partner und weiter zu einer Entwicklungsplattform wird vom Innovationsgeist vorangetrieben, der ein Teil der Unternehmens-DNA ist. Die klügsten Köpfe der Welt auf dem Gebiet der Technik kommen zu Amazon.com, um Technologien zu erforschen und zu entwickeln, die das Leben von Käufern, Verkäufern und Entwicklern auf der ganzen Welt erleichtern.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags