BAIKEM

Das Netzwerk. BAIKEM - die Bayerische Innovations- und Kooperationsinitiative Elektronik/Mikrotechnologie – ist mit mehr als 3500 Unternehmen und 400 wissenschaftlichen Instituten aus 32 Ländern eines der führenden Netzwerke der Branche. Internationale Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette, vom Materiallieferanten bis zum Endgerätehersteller sowie renommierte Forschungseinrichtungen und –verbünde setzen innerhalb des Netzwerkes Innovationsimpulse in allen Wertschöpfungsstufen der Elektronik und Mikrotechnologie.

Die Ziele und Aufgaben. Unter aktiver Mitwirkung von Firmen und wissenschaftlichen Instituten wurde ein Kooperationsnetzwerk entwickelt, in dem sich potenzielle Kooperationspartner entsprechend ihrer eigenen Markt- und Technologieinteressen finden. Neue Ideen und Entwicklungen, insbesondere in noch nicht etablierten Technologie-Zielmarkt-Kombinationen können so initiiert werden Die Bayern Innovativ GmbH als Projektträger wirkt dabei als Strukturbildner, der themenspezifische Kooperations-Plattformen konzipiert und organisiert. Zusammen mit einem informativen, professionellen Internetportal bilden diese Plattformen die wesentlichen Bausteine des sich entwickelnden Netzwerkes. Besondere Unterstützung erfährt BAIKEM durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Die Vorteile. BAIKEM bietet als richtungsweisende Infrastruktur folgende Kooperations-Plattformen an:

  • Thematisch fokussierte Symposien mit Ausstellung und Kooperationsforen bieten die Möglichkeit, aktuelle Themen zu diskutieren und sich entsprechend der eigenen Kooperationsinteressen einzubringen.
  • Internationale One-on-One Kooperationstreffen für die gezielte Anbahnung nationaler und internationaler Zusammenarbeit
  • Gemeinschaftsstände auf internationalen High-Tech-Messen eröffnen die Chance zur Präsentation innovativer Produkte sowie der aktuellen Entwicklungskompetenz
  • Ein professionelles Internetportal ermöglicht Firmenkompetenzprofile und Kooperationsinteressen einzustellen und über ein Intranet regelmäßig Information mit potenziellen Partnern auszutauschen

Aktiv Mitwirkende aus den Unternehmen. AT&S, ABB, Alcatel, Audi, Baumüller, Bosch, BMW, Continental AG, Degussa, Deutsche Telekom, Diehl, EADS, LPKF, Freudenberg Mektec, Heitec, Infineon, Intel, JENOPTIK, KUKA, KATHREIN-Werke, LEONI, Lucent, MAN, Mühlbauer, OSRAM Semiconductors, Semikron, Rohde&Schwarz, Schweizer Electronic, Siemens, Süss Microtec, Tieto Deutschland, Würth Elektronik u.a

Aktiv Mitwirkende aus der Forschung. 3-D MID e. V., ACREO, AMA-Fachverband für Sensorik e. V., Automation Valley, Bayerisches Laserzentrum blz, Bayern Photonics, CAE Leti, Center für Mikrosystemtechnik München CMM, Center for NanoScience CeNS, CSEM, Bayerische Cluster Sensorik und Leistungselektronik, Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt, ECPE e. V., Fraunhofer EMFT, IZM, IIS, IISB, IOF, IMS; Forschungszentrum Karlsruhe, HSG IMAT, IVAM e. V., Cluster Mechatronik & Automation, NanoTUM, NEXUS, oe-a, VDI-VDE-IT, VdL, VDMA (Bayern), ZVEI (Bayern).

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags