Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Mit über 250 Mitarbeitern und 10.000 m2 Nutzfläche zählt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT weltweit zu den bedeutendsten Auftragsforschungs- und Entwicklungsinstituten seines Fachgebietes. Die Kernaktivitäten decken ein weites Themenspektrum ab - von der Entwicklung neuer Laserstrahlquellen und -komponenten über den Einsatz moderner Lasermeß- und Prüftechnik bis hin zur Fertigungstechnik mit Lasern. Hierzu zählen beispielsweise das Schneiden, Abtragen, Bohren, Schweißen und Löten mit dem Laser sowie das Oberflächenvergüten, die Mikrofertigung und das Rapid Prototyping. Übergreifend befaßt sich das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik mit der Laseranlagentechnik, der Prozeßüberwachung und -regelung sowie der gesamten Systemtechnik.

Neben Lösungen lasertechnischer Fragen entwickelt das Institut Hochleistungsquellen für weiche Röntgenstrahlen zum Einsatz in der Halbleiterproduktion und Röntgenmikroskopie. Weiterhin werden mit Hilfe von elektrischen Entladungen unter Atmosphärendruck Abgase und metallische Oberflächen gereinigt.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags