Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mbH

Elf führende Unternehmen der Unterhaltungselektronik haben 1973 die Gesellschaft zur Förderung der Unterhaltungselektronik in Deutschland gegründet.

Aufgrund des aktuellen Engagements der beteiligten Unternehmen wurde der Name der Gesellschaft angepasst. Seit 1986 lautet er: Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mbH mit Sitz in Frankfurt/Main.

Gesellschafter: Astra Deutschland, Blaupunkt, Canton, Grundig Intermedia, Loewe, Metz, Nokia, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony, Thomson

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags