iwis antriebssysteme GmbH & Co KG

Das Münchner Traditionsunternehmen stellt Steuertriebsysteme auf Basis von Präzisionsketten her und beliefert über die Werke München und Landsberg am Lech Automobilhersteller weltweit mit rund 38'000 Steuertriebsystemen pro Arbeitstag. Neben der Automobilindustrie stellt iwis Präzisionsrollenketten für den Maschinen- und Anlagenbau für Anwendungen in der Druck- und Papierindustrie, in der Verpackungsindustrie, der Fördertechnik, dem allgemeinen Maschinenbau und der Landmaschinenindustrie her. Das 1916 gegründete Familienunternehmen wird heute in vierter Generation geleitet und beschäftigt mehr als 1'000 Mitarbeiter weltweit. 2011 strebt iwis einen Umsatz von 260 Millionen Euro an. Neben Produktionstandorten in München, Landsberg, Wilnsdorf und Sontra sowie in Tschechien, China und USA hat iwis Niederlassungen in Brasilien, England, Frankreich, Indien, Italien, Kanada, Korea, Schweiz und Südafrika. Insgesamt ist die iwis-Gruppe weltweit an 45 Standorten vertreten.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags