PLMportal

Das PLMportal
Das PLMportal ist eine herstellerunabhängige Plattform, die sich branchenübergreifend mit den zentralen Fragen des Produkt-Lebenszyklus-Managements (PLM) befasst.

Das PLMportal versteht sich als Drehscheibe, über die sich die Fachleute der anwendenden Industrien, die IT-Anbieter, die Systemintegratoren sowie Forschung und Lehre zu PLM miteinander verlinken. Das Portal will der PLM Community als Plattform dienen. Deshalb sind alle Mitglieder dieser Community eingeladen, sich persönlich als PLM-Spezialisten zu positionieren. Dies dient der besseren Vernetzung. Besondere Rechte oder Pflichten auf dem Portal sind damit nicht verbunden. PLM-Spezialisten können sowohl Anwender als auch Mitarbeiter von Anbietern sein, Studenten wie Professoren, Berater wie Forscher.

Das PLMportal liefert Nachrichten aus Industrie, Softwareindustrie und Wissenschaft sowie technologische und strategische Hintergrundinformationen. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Ulrich Sendler, seit über 30 Jahren Fachmann, Journalist und Buchautor für Engineering Software und seit 1995 Leiter des sendler\circle, der Interessengemeinschaft der IT-Anbieter und Systemintegratoren in diesem Umfeld. Als zusätzliche Informationsquelle bietet sich der kostenlose, wöchentliche Newsletter CAD-Info des Carl-Hanser Verlags an, der mit dem PLMportal partnerschaftlich verlinkt ist. Hanser Fachbücher zu PLM, PDM, CAE, CAM und CAE finden Sie hier.

Das PLMforum dient dem Erfahrungsaustausch und der Diskussion über Gegenwart und Zukunft der industriellen Produktentstehung auf hohem Niveau. Jeder kann sich zur aktiven Teilnahme am PLMforum registrieren.

Alle Inhalte des PLMportals sind für jedermann frei und kostenlos zugänglich.

IT- und Dienstleistungsanbieter, universitäre und außeruniversitäre Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen können sich im PLMportal mit einem Profil positionieren. Die Verlinkung von Unternehmen über ein Profil hat keinerlei Einfluss auf die inhaltliche Gestaltung des PLMportals. Es steht jeder Person und jedem Unternehmen offen und ist vollständig neutral.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags