Softwarebüro Krekeler

Bereits in den 90er Jahren nahm sich das Softwarebüro Krekeler dieses Themas an: Mit einem denkbar einfachen und anwenderfreundlichen System Ordnung schaffen - den schnellen Überblick ermöglichen, ohne aufwändige und weitverzweigte Verzeichnisbäume pflegen zu müssen. Denn wer glaubt schon dem oben zitierten genialen Chaoten.

Was 1997 mit der Dokumentenverwaltung "Office Manager" begann, bietet dem Business-Anwender inzwischen eine optimale Lösung zum Archivieren und Verwalten großer Datenmengen. Namhafte Unternehmen gehören zum Kundenkreis dieses Dokumenten-Management-Systems.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Papierdokumente werden gescannt, mit der Volltextindizierung erfasst und mit beliebig vielen Attributen katalogisiert. Gemeinsam mit elektronischen Dokumenten nahezu jeden Formates gelangen sie in einen großen "Datentopf". Aus diesem lassen sie sich mit Hilfe der Attribute und der Volltextsuche in beliebigen Gruppen zusammen abrufen, übersichtlich auflisten und verarbeiten. Inzwischen liegt die DMS-Software Office Manager in der Version 14.0 vor und wurde für den englischsprachigen Markt übersetzt. 2008 begann der Verkauf in Osteuropa mit einer polnischen Version.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags