Valentinstag & E-Commerce

Der Valentinstag bedeutet für einige Branchen die erste große Absatzspitze des Jahres. Geschenkt werden auch in diesem Jahr hauptsächlich Schmuck, Blumen und Schönheitsprodukte. Dabei werden drei von zehn Valentins-Einkäufen bereits über mobile Endgeräte getätigt. Dies hat zur Folge, dass vom 01. Februar bis zum 14. Februar die Verkäufe über Mobile bei Mode und Schmuck im Durchschnitt um 60 Prozent und bei Gesundheit und Schönheit um 46 Prozent ansteigen.  Darüber hinaus hat der 14. Februar Auswirkungen auf die Nutzung von Datingplattformen:  Am Valentinstag, sowie in den zwei Wochen davor, nehmen die Klicks auf Ads von Datingseiten um bis zu 29 Prozent zu.

 Für diese Analyse hat Criteo 3,4 Millionen Online-Transaktionen von über 200 deutschen Online-Händlern über Desktop, Smartphones und Tablets untersucht.

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags