sponsored

7 Logistik-Trends, die den Industriesektor 2020 radikal verändern werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

7 Logistik-Trends, die den Industriesektor 2020 radikal verändern werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Seit Jahren sind Unternehmen der Fertigungsindustrie ein wichtiges Bindeglied in einer langen Lieferkette. Über sie werden Rohstoffe in nutzbare Produkte zum Weiterverkauf durch Händler und Großhändler verwandelt. Ein linearer und vorhersehbarer Prozess von Input und Output.
Logistik-Trends

Die entscheidende Frage lautet: Kann dieses lineare Modell mit unserer modernen Wirtschaft noch Schritt halten? Stark gestiegene Kundenanforderungen an die Liefergeschwindigkeit und -genauigkeit, zunehmender Wettbewerb und politische Spannungen machen Lieferketten dynamischer denn je. Darüber hinaus sorgt der massive Ausbau von E-Commerce-Plattformen wie Amazon oder Alibaba dafür, dass Hersteller immer häufiger die Verbraucher direkt beliefern.

Diese neuen Entwicklungen haben großen Einfluss auf die Logistikbranche. Das Volumen pro Lieferung nimmt ab, während die Zahl der Lieferorte stetig steigt. Früher verließen LKWs mit vollen Euro-Paletten das Lager, heute sind Halbpaletten oder Päckchensendungen dagegen die Regel.

Das erfordert von den Versendern eine radikale Transformation ihrer Logistik. Berechenbarkeit und Effizienz sind 2020 nicht mehr die Grundlage für Erfolg. Die Gewinner des neuen Jahrzehnts werden in Flexibilität und die ultimative Customer Journey investieren.

Hier einige wichtige Logistik-Trends, die wir derzeit beobachten:

  • Supply-Chain-Manager wenden sich zunehmend von der Standardisierung ab
  • 13 Prozent der Endanwender ziehen es vor, direkt bei einer Marke zu bestellen
  • Die Zahl der Endanwender, die direkt bei einer Marke bestellen bestellt, wird im nächsten Jahr voraussichtlich auf 27 Prozent steigen.
  • Immer mehr Geschäfte im B2C-Bereich, aber auch im B2B-Bereich werden online getätigt, zugleich wird das Versandvolumen weiterhin stark steigen.
  • Mit einem angepassten Transport Management können Hersteller Kosten in Höhe von fünf bis zehn Prozent einsparen.

>> Das aktuelle Whitepaper von Logistyx Technologies beschreibt die sieben wichtige Logistik-Trends, die 2020 einen großen Einfluss auf die Branche haben werden. Erfahren Sie, wie Sie als Hersteller optimal auf diese Veränderungen reagieren. <<

Logistik-Trends
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Integral Ad Science stellt Advertisern ab sofort eine neue Brand-Safety-Lösung für markenkonforme Werbung auf Facebook zur Verfügung. Mit „Facebook Brand Safety“ können IAS-Werbekunden künftig sicherstellen, dass ihre auf Facebook platzierten Anzeigen als In-Stream, Instant Articles und Audience Network ausschließlich in geeigneten Content-Umgebungen ausgespielt werden, die mit ihrer Marke vereinbar sind.
Werbung

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.