Adyen setzt jetzt auf Amazon Pay im deutschen Einzelhandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Adyen setzt jetzt auf Amazon Pay im deutschen Einzelhandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Adyen unterstützt Amazon Pay ab sofort in europäischen Ländern wie Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Frankreich, Italien und Spanien. Damit erhalten Kunden eine schnelle und sichere Online-Zahlungsfunktion.
Adyen

Quelle: Piotr Swat/shutterstock

Adyen, die globale Zahlungsplattform, bietet Händlern in Deutschland und weiteren Ländern Europas die Bezahlmethode Amazon Pay an. Mit Amazon Pay können bei Adyen registrierte Händler ihren Kunden eine vertraute, schnelle und sichere Online-Zahlung bereitstellen. Zugleicht unterstützt das Zahlungssystem Händler dabei, Hürden beim Kaufvorgang zu vermeiden, indem es die bereits im Kundenkonto von Amazon gespeicherten Informationen nutzt – ohne dass Kunden ein Konto beim Händler anlegen, Kredit- oder Debitkarteninformationen erneut eingeben oder ihre Rechnungs- und Lieferadresse eingeben müssen.

Händler können außerdem auf Innovationen im Voice Commerce wie Lieferbenachrichtigungen über Amazon Alexa zugreifen. Diese Funktion ermöglicht es Händlern, Kunden proaktiv zu benachrichtigen, wenn ihre Amazon-Pay-Bestellung unterwegs oder eingetroffen ist.

Ein reibungsloses Einkaufserlebnis steht an erster Stelle

„Wir freuen uns, dass wir die Nutzerfreundlichkeit von Amazon Pay den Händlern von Adyen und ihren Kunden anbieten können“, sagt Patrick Gauthier, VP von Amazon Pay. „Unser Ziel ist es, so vielen Amazon-Kunden wie möglich ein sicheres und reibungsloses Einkaufserlebnis zu bieten, und unsere neue Zusammenarbeit unterstützt dieses Ziel perfekt.“

Adyen unterstützt Amazon Pay ab sofort in Ländern wie Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Italien und Spanien. Amazon Pay ist in die Infrastruktur zur Zahlungsverarbeitung integriert, wodurch sichergestellt wird, dass Amazon Pay-Transaktionen nahtlos für Händler in die bestehenden Reporting-, Abrechnungs- und Abstimmungsprozesse innerhalb der Adyen-Plattform einfließen.

Adyen
Adyen unterstützt ab sofort Amazon Pay im deutschen Handel. (Bild: Adyen)

Adyen setzt auf kontinuierliche Innovation

„Unser Versprechen der kontinuierlichen Innovation gegenüber unseren Händlern ist für uns sehr wichtig, daher freut es mich sehr, dass wir unser Angebot an Zahlungsmethoden mit Amazon Pay erweitert haben“, sagt Alexa von Bismarck, Country Managerin von Adyen Deutschland. „Durch Amazon Pay sind unsere Händler in der Lage, einer großen Kundengruppe einen vertrauten Zahlungsablauf zu bieten – und damit ein großartiges Einkaufserlebnis.“

„Aufgrund der Nachfrage unserer Händler haben wir uns dafür entschieden, mit Amazon zusammenzugearbeitet, um Amazon Pay anzubieten“, sagt Edgar Verschuur, Head of Global Acquiring von Adyen. „Unser Ziel ist es, unseren Händlern so viele beliebte Zahlungsmethoden, einschließlich digitaler Wallets, wie möglich anzubieten. Diese Partnerschaft wird unseren Händlern nicht nur mehr Optionen bieten, sondern ihnen auch dabei helfen, mehr Kunden zu gewinnen und ihre Umsätze zu steigern“, so Edgar Verschuur.

Lesen Sie auch: Bargeld in Deutschland: So viel hat der Deutsche im Durchschnitt bei sich

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.