sponsored

Agilität und Innovationskraft für den Einzelhandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

Agilität und Innovationskraft für den Einzelhandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wer seinen Verkaufserfolg langfristig steigern will, muss seinen Kunden ein unverwechselbares Shopping-Erlebnis bieten. Dafür brauchen Händler eine agile und skalierbare IT. Warum diese am besten in einer absolut zuverlässigen Cloud aufgehoben ist und wie der einfache Start in die Cloud mit Managed Services gelingt, zeigt ein neues Whitepaper.

d

Wer seinen Verkaufserfolg langfristig steigern will, muss seinen Kunden ein unverwechselbares Shopping-Erlebnis bieten. Dafür brauchen Händler eine agile und skalierbare IT. Warum diese am besten in einer absolut zuverlässigen Cloud aufgehoben ist und wie der einfache Start in die Cloud mit Managed Services gelingt, zeigt ein neues Whitepaper.

Konventionelle On-Premise-Systeme mit meist langen Planungszyklen sind nicht flexibel genug für eine kanalübergreifend stimmige Customer Journey. Wenn bei Traffic-Spitzen jede Millisekunde zählt, benötigen Einzelhändler ein absolut zuverlässiges Netzwerk und frei skalierbare Rechenpower. Das bietet die Cloud. Sie ist die Basis für höhere Agilität und kundennahe Geschäftsmodelle – bei planbaren Kosten. Der Vorteil: Nie wieder Kapazitätsengpässe bei Spitzenlast, nie wieder brachliegende IT-Systeme und keinerlei Investitionen mehr in teure Overhead-Systeme, die nach der Aktion die meiste Zeit ungenutzt bleiben. Es fallen nur noch Kosten für die tatsächliche Nutzung an und die virtuellen Server- und Speichersysteme lassen sich flexibel skalieren.

Bild: Rackspace

Um in Sachen Kundenerlebnis das nächste Level zu erreichen, bietet die Google Cloud Platform die nötige Agilität und Skalierbarkeit. Dazu sind die Lösungen einfach an Multi-Cloud oder Hybridumgebungen anpassbar. Der Einstieg in die Plattform will jedoch gut vorbereitet sein. Welche Anwendungen und Geschäftsprozesse eignen sich für die Cloud? Womit fängt man am besten an? Wie sollten die Service Level Agreements (SLAs) im Einzelfall ausgestaltet sein? Und wie lässt sich der Datenschutz garantieren?

Valide Antworten auf solche Fragen sind stets individuell, weil kein Retail-Unternehmen dem anderen gleicht. Jeder Händler braucht einen eigenen Fahrplan für seine Reise in die Cloud – und einen erfahrenen Reiseleiter. Ein unabhängiger und zertifizierter Multi-Cloud-Enabler wie Rackspace kann mit der notwendigen Expertise, Best-Practices und passgenau zugeschnittenen Managed Services bei der gemeinsamen Erarbeitung eines Fahrplans für die Google Cloud Platform unterstützen. Einzelhändler können sich so voll und ganz auf ihr Geschäftsmodell und die Bedürfnisse ihrer Kunden konzentrieren – ohne einen Gedanken an Kapazität, Verfügbarkeit oder Performance der IT verschwenden zu müssen.

Egal, ob partiell schon andere Cloud-Dienste genutzt werden oder nicht – die Cloud steigert die Agilität und setzt Innovationskraft frei. Und nur mit einer agilen und innovativen IT können Einzelhändler ihren Kunden kanalübergreifend ein überzeugendes Markenerlebnis bieten.

Mehr über den einfachsten Weg in die Google Cloud für den Einzelhandel erfahren Sie in diesem kostenlosen Whitepaper

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Eine zielgerichtete Kundenkommunikation ist in der derzeitigen Krise wichtiger als je zuvor. Viele Onlineshops begrüßen neue Kunden, die zuvor vor allem im Ladengeschäft eingekauft haben und nun auch online einkaufen. Diesen mit gezielten Mailings Sorgen zu nehmen, ist für viele Einzelhändler ein großes Bedürfnis.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.