Amazon Prime Day – Vorhang auf für Angebote am 21. und 22. Juni 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Amazon Prime Day – Vorhang auf für Angebote am 21. und 22. Juni 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Beim diesjährigen Prime Day am 21. und 22. Juni erwarten Mitglieder von Amazon Prime wieder tausende Angebote von Top-Marken und weltweit mehr als eine Million Angebote von kleinen und mittleren Unternehmen. Amazon hat 100 Millionen US-Dollar investiert, um kleinere Verkaufspartner zu unterstützen.
Amazon Prime Day Verkaufspartner-Awards

Quelle: Jonathan Weiss/Shutterstock

Der Amazon Prime Day in Deutschland und Österreich startet am 21. Juni um 00:01 Uhr. Bei der Verkaufsaktion gibt es 48 Stunden lang besondere Angebote aus Kategorien wie Elektronik, Fashion, Haushalt & Garten, Beauty oder Haustierbedarf. Technikfans, Modeliebhaber oder auch Vierbeiner finden so am Prime Day unzählige Produkte für den ganz persönlichen Sommerspaß. Interessenten, die Prime noch nicht kennen, aber beim Prime Day dabei sein möchten, können sich unter Amazon.de/primeday anmelden und den Service 30 Tage lang kostenfrei nutzen.

Unterstützung kleiner und mittlerer Verkaufspartner durch Amazon

Amazon hat weltweit Investitionen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar getätigt, um kleine und mittlere Verkaufspartner zu unterstützen. So erhalten Prime-Mitglieder, die bis zum 20. Juni für mindestens 10 Euro bei kleinen und mittleren Unternehmen auf Amazon.de einkaufen, 10 Euro Guthaben für den Amazon Prime Day. Das Angebot wird vollständig von Amazon finanziert, um Kunden die kleinen und mittleren Verkaufspartner näherzubringen.

  • Mehr kleine und mittlere Unternehmen als je zuvor: In diesem Jahr nehmen weltweit mehr als 300.000 Verkaufspartner an der Aktion teil. Das sind mehr als doppelt so viele wie im letzten Jahr – und geben Kunden noch mehr Optionen, sie zu unterstützen.
  • Kuratierte Kollektionen: Um es Kunden besonders einfach zu machen, kleine und mittlere Unternehmen beim Prime Day zu unterstützen, hat Amazon ausgewählte Kollektionen unter Amazon.de/KleineUnternehmen zusammengestellt.
  • Mit Alexa bei kleinen und mittleren Sellern einkaufen: Besitzer von Echo-Geräten in Deutschland, den USA und Großbritannien können sagen „Alexa, kaufe bei kleinen und mittleren Unternehmen ein“, um teilnehmende Produkte zu finden.

„Beim Prime Day feiern wir unsere Prime-Mitglieder. Wir freuen uns, ihnen eine riesige Auswahl an tollen Angeboten anzubieten. Egal ob sie Produkte von Top-Marken oder Artikel von kleinen und mittleren Unternehmen kaufen möchten“, erklärt Jamil Ghani, Vice President Amazon Prime. „Seit dem ersten Prime Day im Jahr 2015 bietet das Event zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen, zum Verschenken, zum Streamen von Filmen und Serienepisoden – und sogar zum Tanzen. Diese Tradition setzen wir gerne fort.“

Amazon Prime Day: Live-Konzert am 20. Juni für guten Zweck

Um die Wartezeit bis zum Prime Day zu verkürzen, präsentiert Amazon am 20. Juni ab 20:00 Uhr das „Prime Day Live Konzert“. Unter dem Motto #gemeinsammusikerleben treten mit Lea, Wincent Weiss und Luna spannende deutsche Künstler für einen guten Zweck auf. Auf die Zuschauer wartet unter Twitch.tv/amazonmusicde oder über die kostenfreie Amazon Music App ein interaktiver Livestream auf Twitch. Die bekannte Streamerin RevedTV führt durch das Event. Das Prime Day Live Konzert unterstützt das Ziel von PXP Embassy e.V. und dem Amazon-Partner DOJO Cares, eine Lernplattform für Kinder und Jugendliche zu erschaffen, die wenig Zugang zu Bildung haben.

Prime-Mitglieder, die zwischen dem 2. und 22. Juni zum ersten Mal in der Smartphone-App AmazonSmile aktivieren, tun zehnmal mehr Gutes beim Shoppen als sonst: Amazon gibt für den ersten AmazonSmile-Einkauf während dieses Zeitraums fünf Prozent (statt 0,5 Prozent) der Einkaufssumme an von Kunden ausgewählte gemeinnützige Organisationen weiter. Auf alle weiteren Einkäufe mit AmazonSmile und bei Prime-Mitgliedern, die die Funktion bereits vorher schon aktiviert hatten, verdoppelt Amazon den Betrag auf ein Prozent statt 0,5 Prozent. Wie immer bei AmazonSmile fallen auch hierfür keinerlei Extrakosten an.

Angebote mit Preisreduzierungen von bis zu 60 Prozent

Amazon-Prime-Mitglieder können auch dieses Jahr von Angeboten des Tages sowie Blitzangeboten profitieren – mit Preisreduzierungen von bis zu 60 Prozent:

  • Amazon Devices: Bis zu 50 Prozent Rabatt auf Amazon Fire-TV-Geräte, einschließlich des Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (28,99 Euro) und des Fire TV Cube (59,99 Euro). Außerdem bis zu 60 Prozent Rabatt auf Echo-Geräte, wie zum Beispiel den Echo Dot 4. Generation (24,99 Euro) und den Echo Dot 3. Generation (19,99 Euro). Bis zu 50 Prozent Rabatt erhalten Kunden auf Fire-Tablets, wie das Fire HD 10 (79,99 Euro) und das Fire HD 8 Kids Edition (69,99 Euro).
  • Elektronik: Fernseher von Samsung und Kameraobjektive von Canon.
  • Computer & Zubehör: Microsoft Surface sowie Produkte von Logitech, Huawei und LG.
  • Spielzeug: Spiele von Lego und Ravensburger.
  • Küche & Haushalt: Wassersprudler von SodaStream und Kaffeemaschinen von De’Longhi.
  • Drogerie & Körperpflege: Pflegeprodukte von Nivea und Make-up von L’Oréal Paris.

Digitale Prime-Day-Angebote

  • Amazon Music: Prime-Mitglieder, die Amazon Music Unlimited noch nicht ausprobiert haben, können den Premium-Service mit Zugang zu über 75 Millionen Songs und Millionen von Podcast-Episoden ohne Werbeunterbrechungen vier Monate lang gratis nutzen. Zusätzlich können Prime-Mitglieder, die neu bei Amazon Music Unlimited sind, den Premium-Service beim Kauf ausgewählter Echo-Geräte sechs Monate lang gratis nutzen.
  • Prime Video: Prime-Mitglieder erhalten bis zu 50 Prozent Rabatt auf Filme und Serien im digitalen Shop bei Prime Video, darunter Spider Man: Far from Home, Chernobyl, Game of Thrones – Staffel 1 sowie Jojo Rabbit. Ausgewählte Filmklassiker gibt es zudem für je 3,99 Euro, darunter Killer’s Bodyguard, Meg sowie Ein ganzes halbes Jahr.
  • Kindle Unlimited: Prime-Mitglieder können die ersten drei Monate ihrer Mitgliedschaft kostenfrei genießen. Kindle Unlimited ermöglicht unbegrenzten Zugriff auf über eine Million Kindle eBooks, eMagazine und tausende Hörbücher, darunter Bestseller von Top-Autoren.
  • Amazon Fashion: Kunden erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Styling Edits ihrer Lieblings-Influencer. Zudem können sie @amazonfashioneu auf Instagram besuchen, um die neusten Deals ihrer Lieblings-Fashion-Brands zu entdecken.
  • Amazon-Marken: Bis zu 30 Prozent Rabatt auf ausgewählte Styles von den Amazon Eigenmarken. Darunter sind Home- und Elektronikprodukte sowie Küchengeräte von AmazonBasics, Umi und EONO. Ebenfalls bis zu 30 Prozent Rabatt gibt es auf Bürobedarf und 25 Prozent auf Möbelmarken wie Movian, Rivet und Alkove. Käufer sparen bis zu 30 Prozent bei Kaffee, Olivenöl und anderen Lebensmitteln von Happy Belly, bei Sportnahrung von AMFIT und bei Drogerie- und Körperpflegeprodukten von Amazon Basic Care, Solimo, Belei, find beauty und mehr.
  • Prime Wardrobe: Kunden sparen 15 Euro, wenn sie Produkte im Wert von 100 Euro oder mehr bei ihrer ersten Prime Wardrobe-Bestellung behalten. Es gelten die Nutzungsbedingungen.

Bequemes Einkaufen am Amazon Prime Day

  • Finanzierung mit Barclaycard: Prime-Mitglieder profitieren beim Kauf von Produkten am Prime Day von einer Null-Prozent-Finanzierung bei bis zu 24 Monatsraten. Alle Infos unter Amazon.de/finanzierung/dp/B08C81BZBH
  • Amazon Coupons: Unter Amazon.de/coupons finden Kunden weitere Angebote für Artikel des täglichen Bedarfs, Elektronik, Fashion und mehr. Die Coupons können ganz einfach aktiviert werden und der Rabatt wird an der Kasse abgezogen.
  • Amazon App: Über die Amazon Shopping App kaufen Prime-Mitglieder jederzeit und überall ein. So lassen sie sich ganz bequem keines der Prime Day Angebote entgehen.
  • Monatsrechnung: Kunden können beim Kauf auf Rechnung eine bequeme Zahlungsfrist nutzen: Sie können ganz entspannt am Prime Day einkaufen. Die Zahlung ist dann erst zum 14. Juli fällig. (sg)

Lesen Sie auch: Lagerbestand: Was sich jetzt für Seller bei Amazon ändert

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Neben den Mietpreisen für Neubau-Logistikimmobilien hat Realogis – das mit 70 Experten führende Immobilienberatungsunternehmen für Industrie- und Logistikimmobilien und Gewerbeparks in Deutschland – auch die tatsächlichen, tagesaktuellen Angebotsmietpreise bei Bestandsobjekten in 32 Märkten unter die Lupe genommen.
An Ostern wird in Deutschland gespielt, bis die Wände wackeln: Der Onlineshop galaxus.de hat die häufigsten Suchbegriffe zum Osterfest 2021 untersucht. Überraschend oft gesucht werden in diesem Jahr neben Lego und Playmobil Spielzeugautos, intelligente Beleuchtung und Staubsauger-Roboter. Die Top-Suchbegriffe sind Spielekonsolen und Grafikkarten.
Die Eroberung neuer Märkte verspricht Umsatzsteigerungen und eine bessere Markenbekanntheit. Sie stellt für viele Händler aber auch eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Marktplatzrichtlinien, Übersetzung und Kundenservice – wo können sie selbst die Initiative ergreifen und wann sollten sie sich von Experten beraten lassen?

Top Jobs

Marketing Manager / Multichannel (w/m/d)
AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: merry christmas

Jahresendgeschäft – jetzt vorbereiten

Mehr erfahren