Amazon Shop: Generation Z ist weniger loyal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Amazon Shop: Generation Z ist weniger loyal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Platzhirsch Amazon Shop könnte im E-Commerce vor Herausforderungen stehen, da jüngere Verbraucher andere Anforderungen an Onlineshops stellen als ältere Konsumenten. Außerdem möchten viele Kunden weiterhin in Läden stöbern.
Verkaufspartner-Awards

Quelle: Jonathan Weiss/Shutterstock

Der neue Future-Shopper-Report von Wunderman Thompson Commerce hat die aktuelle E-Commerce-Branche unter dem Blickwinkel eines modernen Einkaufserlebnisses untersucht. Die Studie ergab, dass der Amazon Shop weltweit 36 Prozent aller Ausgaben im Online-Einzelhandel bindet. Allerdings sind, anders als ältere Konsumenten, 16- bis 24-jährige Verbraucher der Meinung, dass Amazon nicht das beste Erlebnis bietet, wenn es um den Zugang zu wichtigen Marken, Rückgaben oder auch den Kundenservice geht. So erklären 18 Prozent der Konsumenten der Generation Z, dass Marken-Ethik ihre Kaufentscheidung beeinflusst. In der Folge kann das dazu führen, dass sich jüngere Kunden bewusst gegen Amazon entscheiden.

Amazon Shop: Plattform, um Millionen von Verbrauchern  zu erreichen

Neil Stewart, Global CEO von Wunderman Thompson Commerce, erklärt: „Der Online-Handelsriese mag zwar ein Konkurrent sein, aber er ist auch eine Plattform, die Marken und Einzelhändlern enorme Möglichkeiten bietet, um weltweit Millionen von Verbrauchern zu erreichen. Die Zukunft des Einzelhandels gehört Unternehmen, die antizipieren können, wie Kunden in 5, 10 oder 15 Jahren einkaufen wollen.“ Larissa Pohl, CEO von Wunderman Thompson Deutschland, ergänzt: „Das Wichtigste ist, dass Marken und Händler genau verstehen, wie man mit Amazon zusammenarbeiten kann und wie sie trotzdem den direkten Draht zum Kunden haben – jetzt und in Zukunft.“

Insgesamt sehnen sich Verbraucher weiterhin nach In-Store-Erlebnissen. 46 Prozent der Befragten gaben an, dass sie vorziehen, bei einer Marke einzukaufen, die ein physisches Geschäft betreibt. Auch bei den Käufern der Generation Z wird dieses Ergebnis bestätigt.

Zur Methodik: Für den Report „The Future Shopper 2019“ wurden über 15.000 Verbraucher in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Tschechien, Belgien und den Niederlanden befragt, die online einkaufen. Wunderman Thompson Commerce ist ein Handelsberatungsunternehmen, das strategische Klarheit, technisches Know-how und kreative Inspiration bietet, um Einzelhändler, Hersteller und Marken dabei zu unterstützen, erfolgreiche Commerce-Funktionen über alle wichtigen digitalen Handelskanäle hinweg bereitzustellen, wie Marktplätze (einschließlich Amazon Shop), Online-Händler, D2C und B2B. (sg)

Lesen Sie auch: Expansion ins Ausland: Fünf Schritte zu mehr Umsatz im E-Commerce

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Onlineshopping ist inzwischen fest etabliert bei den Konsumenten. Für erfolgreiche E-Commerce-Auftritte gehören technische Funktionalität und ein zeitgemäßes Design zum Standard. Häufig steht allerdings mehr die Technologie als der Kunde im Vordergrund.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.