Amazon Web Services (AWS) startet AWS TCO Calculator

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Amazon Web Services (AWS) hat den AWS TCO Calculator vorgestellt. Das neue Tool bietet einen einfachen und verlässlichen Kostenvergleich von Cloud- und traditionellen Infrastrukturen. Der Dienst baut dabei auf Daten von unabhängigen Analysten und Branchenexperten auf und berücksichtigt zudem Erfahrungswerte bestehender AWS-Kunden.

Auf Basis der eingegebenen Informationen, errechnet der TCO Calculator eine individuelle Kostenschätzung von On-Premise- beziehungsweise Colocation-Infrastrukturen und vergleicht diese mit den Kosten für vergleichbare AWS-Dienste. In einem ausführlichen “Breakdown Report” werden die einzelnen Positionen genau aufgeschlüsselt. Die Ergebnisse können heruntergeladen oder aber direkt in Amazon S3 gespeichert werden. Ein detailliertes FAQ erläutert die genaue Methodik und die zugrundeliegenden Annahmen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Adobe und die Software AG haben auf dem Adobe Summit EMEA eine Technologiepartnerschaft angekündigt, um Unternehmen bei der Transformation ihres Customer-Experience-Managements (CXM) zu unterstützen. Hierfür können Unternehmen ihre Kundendaten aus mehreren Systemen in einem zentralen und relevanten Echtzeit-Kundenprofil zusammenzuführen. Dafür werden beide Hersteller die Adobe Experience Platform mit den webMethods-Services für Integration und API-Management verbinden.

Werbung

Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.