Analytics-Plattform Ascend: Mit Datenanalyse den Online-Umsatz erhöhen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Analytics-Plattform Ascend: Mit Datenanalyse den Online-Umsatz erhöhen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der IT-Dienstleister Experian bietet in der DACH-Region ab sofort die Cloud-basierte Analytics-Plattform Ascend an. Über die Plattform können Unternehmen auf ein dediziertes Team von Business-Experten zurückgreifen. Zudem bietet Ascend Zugriff auf anonymisierte Daten, wodurch Unternehmen zum Beispiel den Umsatz auf ihrer Online-Plattform erhöhen können.
Analytics-Plattform

Quelle: TippaPatt/shutterstock

Die exklusiven Daten der Analytics-Plattform Ascend ermöglicht es Unternehmen unter anderem, durch verbesserte Risikovorhersagen Zahlungsausfälle zu verringern, durch Prozessautomatisierung die Conversion-Rate und so den Umsatz auf ihrer Online-Plattform zu erhöhen und durch analytisch generierte Kundensegmente und Kundenwerte Kosten und Gewinn zu optimieren.

Die Plattform vereint die Möglichkeiten von innovativen Technologien aus den Bereichen Machine Learning und Big Data mit klassischer Business Intelligence (BI) und der Beratung durch erfahrene Data Scientists. Die Kombination aus Daten, Beratung und Technologie ist einzigartig in der Branche. Als Software as a Service (SaaS) lässt sich die Ascend Plattform einfach nutzen, skalieren und spart gegenüber dem Aufbau einer In-House-Analytics-Lösung darüber hinaus rund 30 Prozent der Kosten.

Analytics-Plattform unterstützt digitale Transformation

Experian Kai Kalchthaler
Kai Kalchthaler ist CEO von Experian DACH. (Bild: Experian)

„Bei vielen Lösungen unserer Kunden ist es immer noch ein langer Weg, von Daten zu Informationen zu gelangen, aus diesen Informationen Insights zu gewinnen, um dann letzten Endes die richtigen Schlüsse zu ziehen und in einen Wettbewerbsvorteil umzumünzen“ erklärt Kai Kalchthaler, CEO von Experian DACH.
„Die Nutzung einer zukunftsfähigen Analytics-Plattform ist ein wesentlicher Baustein, um mit der digitalen Transformation nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Zudem liefern wir unseren Kunden mit exklusiven Daten zusätzliche Informationen, die ihnen eine umfangreichere und detailgetreuere Sicht auf den Markt erlauben. Als SaaS ist die Plattform ohne signifikanten IT-Aufwand nutzbar und unsere Experten sorgen dafür, dass unsere Kunden schnell bessere Ergebnisse erzielen.“

Als einzige Analytics-Lösung auf dem Markt ermöglich die Analytics-Plattform Ascend nicht nur die volle Nutzung aller kundeneigenen Daten, sondern bietet auch unmittelbaren Zugriff auf exklusive Informationen, die Unternehmen weit umfangreichere und genauere Einsichten liefern. Die Experian-Daten stehen ihnen selbstverständlich DSGVO-konform aggregiert und anonymisiert für ihre Modelle und Analysen kontinuierlich zur Verfügung.

Zentrale Analyse von Daten jeder Art

Lokale Analyseprogramme auf den PCs oder BI-Lösungen, die keine ML- und Big Data-Technologien einsetzen, reichen nicht mehr aus, um Wettbewerbsvorteile aus Daten zu ziehen. Datensätze sind heute zu umfangreich und dezentral gespeichert, um sie mit herkömmlichen Mitteln zu nutzen. Zudem besteht ein signifikanter Anteil aus unstrukturierten Daten, die sich nicht für die Verarbeitung mit traditionellen Methoden eignen. Die Plattform von Experian bietet ein dynamisches Ökosystem, das Daten jeder Art zentral aggregiert und analysiert. Die so gewonnenen Einsichten lassen sich vielfältig nutzen, zum Beispiel für die datengetriebene Weiterentwicklung und Optimierung von Risiko Scorekarten, Cross-Selling-Modellen, präzisere Kundensegmentierungen sowie Umsetzung von Regulierungsanforderungen wie Model-Monitoring und Validation.

Von Experian vorgefertigte Funktionsbausteine und Lösungsmodule bieten Kunden ideale Ausgangspunkte zur schnelleren Entwicklung und besseren Erklärbarkeit spezifischer Modelle. Hierfür können sie auf eine Analytics-Toolbox mit den aktuellen KI- und ML-Programmen zurückgreifen, die unter anderem Python, R und Scala beinhaltet. Durch die Multi-User-Architektur können die internen Kundenteams bei Interesse auch gemeinsam mit den Analytics- und Business-Experten von Experian auf der Plattform arbeiten und ihre Probleme lösen. Ascend offeriert außerdem sowohl klassische als auch interaktive Reporting- und Daten-Visualisierungsmöglichkeiten, die Mitarbeitern aller Ebenen helfen, schneller die richtigen Schlüsse zu ziehen. (sg)

Lesen Sie auch: Business Transformation im Handel – von E-Commerce zu D-Commerce

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: merry christmas

Jahresendgeschäft – jetzt vorbereiten

Mehr erfahren