08.07.2020 – Kategorie:

Apple Pay Mastercard: Jetzt für Girokonten der Commerzbank verfügbar

Apple Pay MastercardQuelle: Mastercard Deutschland

Die Apple Pay Mastercard steht ab sofort auch den Inhabern privater Girokonten der Commerzbank zur Verfügung und ermöglicht so bequeme Zahlungsvorgänge.

Bereits seit Dezember 2019 können Mastercard-Inhaber der Commerzbank den mobilen Bezahldienst Apple Pay nutzen. Ab sofort steht Apple Pay auch allen Inhabern privater Girokonten der Commerzbank zur Verfügung. Die Zahlungsmethode lässt sich schnell einrichten: Einfach eine kostenlose Virtual Debit Mastercard in der Commerzbank Banking-App erstellen und diese zur Wallet hinzufügen. In wenigen Schritten ist die Karte in der App verfügbar und kann sofort für kontaktlose Zahlungen verwendet werden.

Sobald ein Kunde mobilen Geräten wie Apple iPhone, Apple Watch, iPad oder Mac eine Karte hinzufügt, kann er Apple Pay sofort auf diesem Gerät nutzen, um bequem in Geschäften, in Apps und auf Webseiten zu bezahlen. Da die Beträge direkt am Konto verbucht werden, haben Kunden die volle Ausgabentransparenz – wie sie es auch von ihrer Girocard kennen. 

Apple Pay Mastercard: Kontaktlose Zahlung wird bevorzugt

Schon heute werden in Europa 78 Prozent aller Mastercard-Transaktionen im Laden kontaktlos durchgeführt. Viele davon über mobile Geräte, weil es besonders komfortabel und sicher ist. Laut einer repräsentativen Umfrage von Mastercard schätzen deutsche Konsumenten beim kontaktlosen Bezahlen vor allem die einfache Anwendung (86 Prozent). Für die Hälfte der Deutschen (49 Prozent) ist das kontaktlose Bezahlen mittlerweile die bevorzugte Wahl beim Einkaufen im Laden geworden. Fast ein Drittel der deutschen Kontaktlos-Zahler (29 Prozent) nutzt am liebsten ein Smartphone für die Zahlung.

Mobile First lautet die Devise der Commerzbank

„Kontaktloses Zahlen ist inzwischen zur Normalität in Deutschland geworden. Dabei nutzen Deutsche immer häufiger ihr Smartphone. Wir freuen uns sehr, dass wir für Commerzbank-Kunden die Virtual Debit Mastercard anbieten können, die noch mehr Kunden schnelles und sicheres Bezahlen mit Apple Pay ermöglicht“, erklärt Peter Bakenecker, Division President für Deutschland und die Schweiz bei Mastercard.

„Mobile First ist Kern unserer Strategie. Die einfache Kartenanlage und Aktivierung von Apple Pay in der Banking-App unterstreichen unseren Anspruch, kundenorientierte Lösungen zu bieten, die smart funktionieren. Mit der Virtual Debit Mastercard können nun Commerzbank-Kontoinhaber Apple Pay nutzen und sicher bezahlen wie mit einer kontaktlosen Karte“, ergänzt Bincy Kochalumoottil, Cluster Lead Cards and New Payments bei der Commerzbank.

Lesen Sie auch: Checkout-Prozess: Diese Fehler kosten Händler richtig viel Umsatz


Teilen Sie die Meldung „Apple Pay Mastercard: Jetzt für Girokonten der Commerzbank verfügbar“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:


Scroll to Top