Apples iPad – „Must-Have“ der mobilen Generation?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Apples iPad – „Must-Have“ der mobilen Generation?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Begeisterung für das iPad ist auch bei den Internet-Nutzern in Deutschland angekommen: Beachtliche acht Prozent der Nutzer wollen in den kommenden sechs Monaten ein iPad kaufen – so das Ergebnis der aktuellen Internet-Studie W3B, die im April/Mai durchgeführt wurde. Zum Vergleich: Die Anschaffung einer neuen Digitalkamera beziehungsweise eines Smartphones im nächsten Halbjahr planen je ca. neun Prozent der Nutzer.

Dabei ist das Kaufinteresse je nach Zielgruppe recht unterschiedlich ausgeprägt. Vor allem Männer sind vom iPad begeistert. Außerdem sind am iPad technik-affine Personen interessiert, die Geräte wie Smartphones oder Surfpads besitzen, ebenso aktive Nutzer des Web 2.0 wie Blogger und Social Networker.

Ideen, wozu sie das iPad nutzen werden, haben die Kaufinteressenten auch bereits: Die deutliche Mehrheit (86 Prozent) sieht darin ein neues Zugangsgerät für Internet bzw. World Wide Web. Immerhin drei Viertel geben an, dass sie damit Nachrichten bzw. Tageszeitungen lesen wollen, Zeitschriften lesen wollen immerhin 57 Prozent und Bücher 49,4 Prozent. Fotos ansehen wollen 63,6 Prozent und Filme 57,4 Prozent. Kalenderfunktionen nutzen wollen 56,3 Prozent, Kontaktlisten und Adresspflege sind für 56,4 Prozent wichtig, 40,5 Prozent wollen Bürosoftware nutzen.

Die W3B-Studienergebnisse zeigen: Schon vor der Markteinführung ist das iPad der Inbegriff für eine neue Art des Informationsgenusses geworden. Man darf gespannt sein, ob Europa die 500.000 verkauften iPads in der ersten Woche überbieten wird.

Die WWW-Benutzer-Analyse W3B fand im April/Mai 2010 bereits zum 30. Mal statt. Innerhalb des fünfwöchigen Umfragezeitraums wurden 103.396 deutschsprachige Internet-Nutzer von Fittkau & Maaß Consulting zu aktuellen Online-Themen befragt. Die Resultate der W3B-Umfrage erscheinen als Studien, die differenzierte, aktuelle Fakten über Profile, Einstellungen und Verhaltensweisen der WWW-Nutzerschaft liefern und Entwicklungen sowie Trends im Zeitverlauf dokumentieren.

Info: http://www.w3b.org/technik/apple-ipad-ist-das-neue-must-have-der-mobilen-generation.html

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Corona-Krise hat umfassende Rettungspakete für Unternehmen seitens der Bundesregierung hervorgebracht. Aber wie geht es nach dem Ausnahmezustand mit der Wirtschaft weiter?
Die zunehmend digitalisierte Welt hat zu einem Wandel des Kaufverhaltens geführt. E-Commerce erfreut sich im Zuge dessen wachsender Beliebtheit, stationäre Händler sehen sich hingegen benachteiligt. Gastautor Marian Wurm von Löwenstark Online-Marketing erläutert, wie der stationäre Handel den ROPO-Effekt durch Online-Marketing nutzen kann.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.