22.01.2024 – Kategorie: Logistik

Automatisierung: Still präsentiert skalierbare Lösungen auf der LogiMat

AutomatisierungQuelle: Still GmbH

Von smarten Einstiegslösungen bis zu vollintegrierten Systemlösungen: Neue Entwicklungen im dynamischen Umfeld der Automatisierung stehen im Fokus des Messeauftritts des Intralogistik-Anbieters Still auf der LogiMat.

Neben innovativen Lösungen für die Automatisierung präsentiert Still auf der diesjährigen LogiMat in Stuttgart vom 19. bis 21. März innovative Energiesysteme für eine zukunftsfähige Intralogistik. Hier präsentiert Still sein erstes eigenes 24-Volt-Brennstoffzellensystem für Lagertechnik-Fahrzeuge, das seit Ende 2023 im eigenen Werk in Hamburg produziert wird. Zu diesen und weiteren Produkte der Intralogistik können sich Besucher in Halle 10 an Stand B40 und B41 informieren.

Die Nachfrage nach standardisierten und skalierbaren Automatisierungslösungen in der Intralogistik wächst kontinuierlich und hat eine starke Ausdifferenzierung des Marktes zur Folge. Still hat diese Entwicklung bereits frühzeitig erkannt und sein Lösungsportfolio für Automatisierung entsprechend vielseitig und differenziert aufgestellt. Neben vollintegrierten Automatisierungslösungen für komplexe Anforderungen bietet Still nun auch standardisierte, kosteneffiziente sowie schnell verfügbare Einstiegsprodukte mit einem Tool für die einfache Inbetriebnahme.

Still iGo – die ganze Bandbreite der Automatisierung

Wie beide Lösungen in der Praxis aussehen können, zeigt Still dem interessierten Messepublikum auf gleich zwei Aktionsflächen und präsentiert dabei neue Produkte und Lösungen aus dem Bereich der Automatisierung. Individualisierbare Anwendungen für die Automatisierung werden in der Lösung iGo systems vorgestellt. Diese ermöglicht es, Fahrzeuge in übergreifende Logistikprozesse zu integrieren – skalierbar von einzelnen Fahrzeugen bis hin zu ganzen Flotten. Ein Live-Szenario, in dem mehrere fahrerlose Transportsysteme in einem perfekt synchronisierten Zusammenspiel miteinander interagieren, zeigt eindrucksvoll die mögliche Komplexität und Varianz.

In einem zweiten Live-Szenario stellt der Hersteller seine neue smarte Einstiegslösung iGo easy vor. Sie ermöglicht die Automatisierung einzelner logistischer Prozesse. Auf der Messe wird diese Lösung anhand des Hochhubwagens EXV iGo anschaulich präsentiert. Besonderes Highlight: Besucher haben am Messestand die Möglichkeit, das Fahrzeug, seine Route und wichtige Einsatzparameter selbst zu konfigurieren. So können sie das einzigartige Inbetriebnahme-Tool und die intuitive Bedienoberfläche selbst erleben und sich persönlich von der Einfachheit der Implementierung überzeugen.

Still präsentiert mit iGo Lösungen für die Automatisierung. (Bild: Still)

Smarte Energielösungen unterstützen Automatisierung

Außer der steigenden Nachfrage nach smarten Automatisierungslösungen ist es vor allem die Frage nach den Energiesystemen der Zukunft, die die Intralogistik stark beschäftigt. Neben der Lithium-Ionen-Technologie gilt die Wasserstofftechnologie als eines der relevantesten Energiesysteme der Zukunft. Leistungsstark, effizient, emissionsfrei – und in hohem Maße umweltverträglich, sobald die Verfügbarkeit „grünen“ Wasserstoffs verlässlich gewährleistet ist. Nach Einschätzung der Experten von Still wird diese Technologie eine wichtige Säule der Energiewende sein und zukünftig im Mischportfolio mit Lithium-Ionen-Batterien die Intralogistik dominieren.

„Wir sind überzeugt, dass, sobald ausreichend grüner Wasserstoff zur Verfügung steht, die heute bereits kontinuierlich steigende Nachfrage nach wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen einen weiteren Boost erfahren wird“, erklärt Jan-Christoph Sachse, Senior Director Marketing & Brand Communications bei Still. Als erster Gerätehersteller in Europa hat Still daher ein eigenes 24-Volt-Brennstoffzellensystem auf den Markt gebracht – gefertigt und in die Fahrzeuge eingebaut im eigenen Werk in Hamburg. Damit deckt Still den gesamten Markt zukunftsfähiger Energiesysteme für die Intralogistik ab und kann Kunden Beratung und Umsetzung zu Lösungen anbieten, die passgenau auf ihre jeweiligen Bedürfnisse sowie Rahmenbedingungen abgestimmt sind.

Lagertechnik: Still bringt neuen Hochhubwagen

Auch im Bereich der Lagertechnik präsentiert Still auf der LogiMAT Neuheiten – darunter den neuen Hochhubwagen EXV 10-16C. Er begeistert unter anderem mit der smarten, IFOY-prämierten Deichsel für intuitive Handhabung für Links- wie Rechtshänder. Außerdem behalten Nutzerinnen und Nutzer dank des im Deichselkopf integrierten Displays zu jeder Zeit den Überblick über alle relevanten Fahrzeugdaten wie Batterieladestand, Betriebsstunden oder das aktuelle Fahrprogramm. Das preisgekrönte Deichselkonzept hat sich bewährt und wurde daher auf weitere Lagertechnikfahrzeuge der STILL Excellence Line ausgeweitet.

Automatisierung
Still zeigt auf der LogiMat 2024 den neuen Hochhubwagen EXV 10-16C. (Bild: Still)

Smartes Recruiting im Wettstreit um Fachkräfte

Der Fachkräftemangel und der Wettstreit um die Innovationsträger von morgen macht auch vor der Intralogistik nicht halt. Darum nutzen die Personalstrategen von Still Branchen-Events wie die LogiMAT ebenso für innovatives Personalmarketing und Recruiting. „Neben unseren Produkt- und Technologie-Experten ist auch unser HR-Team auf der Messe vertreten. An unserem Messestand bekommen potenzielle Bewerberinnen und Bewerber einen kompakten Einblick in unser Fahrzeug- und Lösungsportfolio. Zudem erhalten sie einen ersten Eindruck unserer Unternehmensphilosophie und unseres Spirits und haben Gelegenheit, mit Kollegen ins Gespräch zu kommen. Für uns ist es eine tolle Gelegenheit, uns als Unternehmen authentisch zu präsentieren und wertvolle neue Kontakte zu knüpfen. Wir freuen uns auf viele neue Gesichter und einen spannenden Austausch“, erklärt Jan-Christoph Sachse.

Batterie-Recycling in der Lithium-Ionen-Technologie 

Auf einen spannenden Austausch freuen sich die Mitarbeiter von Still ebenfalls zu den neuesten Entwicklungen im Bereich der Gegengewichtsstapler sowie zu den differenzierten Produktportfolios der Classic Line und Excellence Line. Im Fokus steht zudem das Thema Nachhaltigkeit in der Intralogistik. Ein Themenkomplex, bei dem über erneuerbare Energien, den effizienten Einsatz von Ressourcen sowie klimaschonende Antriebssysteme hinaus ein wachsendes Augenmerk auf dem Bereich des Batterie-Recyclings in der Lithium-Ionen-Technologie liegt.

Die Still GmbH mit Sitz in Hamburg gehört zu Kion Group AG und bietet innerbetriebliche Logistiklösungen an. Diese reichen von Gabelstaplern über Lagertechnik und vernetzte Systeme bis zu Dienstleistungen. Still konzentriert sich vor allem auf neue Lösungen zur E-Mobilität und Automatisierung, für das Flotten- und Energiemanagement sowie zur Zirkularität. Hierunter wird die Schonung von Ressourcen und die Wiederverwertung eingesetzter Materialien verstanden. (sg)

Lesen Sie auch: LogiMat 2023 setzt Wachstum mit Besucherrekord fort


Teilen Sie die Meldung „Automatisierung: Still präsentiert skalierbare Lösungen auf der LogiMat“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top