Beauty Tech: L’Oréal berechnet mit KI virtuelles Hautalter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Beauty Tech: L’Oréal berechnet mit KI virtuelles Hautalter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Beauty Tech von L'Oréal: Skin Genius ermöglicht eine digitale Hautanalyse und -beratung durch Einsatz künstlicher Intelligenz, bei dem nur ein Foto benötigt wird.
Beauty Tech

Quelle: HQuality/shutterstock

L’Oréal stellt seine neueste digitale Innovation in Sachen Beauty Tech vor: Die Web-Anwendung Skin Genius macht professionelle digitale Hautanalyse und Beratung für jeden und jederzeit verfügbar. Die Anwendung wird von der Marke L’Oréal Paris auf den Markt gebracht. In enger Zusammenarbeit mit Dermatologen entwickelt, bestimmt das Online-Tool basierend auf künstlicher Intelligenz und einem Foto den gegenwärtigen Zustand der Haut und schlägt basierend auf deren aktuellen Bedürfnissen zugeschnittene Produkte vor.

Die L’Oréal Gruppe ist weltweit Vorreiter im Bereich Beauty Tech: Skin Genius ergänzt eine Reihe von innovativen digitalen Anwendungen, die in den vergangenen Jahren entwickelt wurden, darunter Makeup Genius, mySkinTrackUV oder Perso.

So analysiert Skin Genius die Bedürfnisse der Haut

Skin Genius ist während jahrelanger Forschung entstanden und wird von einem HighTech-Programm mit künstlicher Intelligenz angetrieben. Warum? Weil es lernen musste, das Hautbild mit einer Datenbank von 10.000 Fotos echter Frauen zu vergleichen, die zuvor von Hautärzten und Experten aufgenommen und analysiert wurden. Ein Foto genügt und die Anwendung erkennt, wie weit der Alterungsprozess der Haut fortgeschritten ist und welche Pflege ihr fehlt. Obwohl das Tool keine Face-toFace-Beratung beim Dermatologen ersetzen kann, erzielt es sehr präzise Ergebnisse.

Beauty TechQuelle: L'Oréal

Tests haben gezeigt, dass die künstliche Intelligenz, die Skin Genius antreibt, fünf klinische Parameter (Faltentiefe, Strahlkraft, Festigkeit, Pigmentierung und Porengröße) mit 97 Prozent Genauigkeit bestimmen kann. Auf diese Weise erkennt und analysiert die Anwendung eine Vielzahl von hellen, mittleren und dunklen Hauttypen. Für möglichst unverfälschte Ergebnisse sollte die Haut ungeschminkt sein und die Umgebung ausreichend hell beleuchtet.

Fast hundertprozentig genaue Ergebnisse, die privat bleiben

Nach Abschluss der digitalen Hautanalyse, schlägt Skin Genius auf das Ergebnis individuell
zugeschnittene Inhaltsstoffe, Produkte und Pflege-Routinen vor. Hierbei stehen
Privatsphäre und Datenschutz im Vordergrund. Das Tool teilt die Resultate auf Wunsch mit
Freunden, speichert aber kein Bild dauerhaft.

Beauty TechQuelle: L'Oréal

Lesen Sie auch: Post-Corona-Zeit: 11 Trends, wie unsere Zukunft nach dem Lockdown aussehen wird

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Handel ist die Summe aus einer Dosis Betriebswirtschaft und ganz viel Psychologie. Deshalb begehen Kaufleute, die vom Produkt her denken statt vom Konsumenten, einen Kardinalfehler. Mit der digitalen Transformation ähnelt die Kundschaft einem Fernsehpublikum, das sich durch die Programme zappt. Händler sollten daher die Zukunft des Omnichannel nicht verpassen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.