Bier-Yoga: So punktet Warsteiner mit einer innovativen Marketingkampagne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bier-Yoga: So punktet Warsteiner mit einer innovativen Marketingkampagne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Mit Bier-Yoga macht Warsteiner in einer neuen Kampagne auf sich aufmerksam. Die direkte Zielgruppenansprache wird hierbei durch die Datenlösung "marktguru Audience“ ermöglicht.
Bier-Yoga

Quelle: marktguru

„Einatmen, ausatmen, trinken“ – und entspannen. Mit einer eindrucksvollen Branding-Kampagne lädt Warsteiner Bierliebhaber zum genussreichen Bier-Yoga Home Workout mit ihrer Marke ein. Dabei setzt die Brauerei auf eine smarte Zielgruppenansprache wahrer Bierfreunde mit der neuen „marktguru Audience“-Datenlösung. Zu sehen ist der InStream-Video-Spot auf den von SevenOne Media vermarkteten Digitalangeboten.

Mit Bier-Yoga zu mehr Klicks

Erstmalig stellt marktguru für die von mediascale Köln konzipierte programmatische Video-Kampagne seine „marktguru Audience“-Daten zur präzisen Zielgruppenadressierung zur Verfügung. Sie ermöglichen eine datenschutzkonforme Ansprache unterschiedlichster Konsumentengruppen auf Basis von hochwertigen Einblicken in das reale Informations- und Kaufverhalten von Millionen von Verbrauchern online und im stationären Einzelhandel. Die hochaktuellen Daten werden von marktguru über ein breites Spektrum an Nutzerkontaktpunkten in der marktguru App und auf der (mobilen) Website ermittelt.

Die Daten berücksichtigen unter anderem Merk- und Einkaufslisten, Produktsuchen, Prospektöffnungen, Angebots-Klicks und das Kassenbon-Screening für das Cashback. Werbetreibende können auf Basis dieser First-Party-Daten, die sich auf Produkt-, Marken- und Händlerebene ausdifferenzieren lassen, individuelle Zielgruppen definieren und diese dann brandsafe im reichweitenstarken Digital-Portfolio des ProSiebenSat.1-Vermarkters SevenOne Media adressieren.

Bier-Yoga als Mittel zur Zielgruppenerweiterung

Neben der strategischen Kampagnenberatung übernimmt marktguru bei der Bier-Yoga-Kampagne von Warsteiner auch die operative Abwicklung der programmatischen Kampagne. So realisiert marktguru über den eigenen Trading Desk (Active Agent DSP von Adition technologies) die komplette Kampagnenauslieferung im Zusammenspiel mit The Adex (DMP) und Yieldlab (SSP), einschließlich der systematischen Zielgruppenerweiterung über Lookalikes.

„Warsteiner steht mit seiner Marke für erfrischende und innovative Kommunikation. Als First Mover im Getränke-Segment nutzen wir marktgurus individuelles Datencluster, um ganz gezielt Bierkäufer über die von ProSiebenSat1. vermarkteten digitalen Reichweiten-/ Video-Plattformen ansprechen zu können“, erklärt Ulf Scholta, Head of Media & Digital von Warsteiner.

Neue Leistungsimpulse für Bewegtbildwerbung

Dr. Marc-Etienne Geser, Geschäftsführer marktguru, kommentiert die Zusammenarbeit: „marktguru Audience‘ermöglicht Werbetreibenden eine attraktive, datenbasierte Vorqualifizierung ihrer Zielgruppe für eine wirksame werbliche Ansprache mit leistungsstarken Video- und Display-Kampagnen. Mit der Verbindung von hochwertigen Kaufverhaltensdaten mit vielseitigen Instream-Platzierungen im SevenOne Media Digital-Porfolio verknüpfen wir große Medienreichweiten und wertvolle Konsumenten-Insights zu smarter Zielgruppenansprache in Premium Video-Umfeldern. Damit geben wir digitaler Bewegtbildwerbung starke neue Leistungsimpulse.“

Lesen Sie auch: Markenbildung: Wie Unternehmen diese in der Corona-Krise stärken können

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Schon seit längerer Zeit werden Begriffe wie digitale Transformation und Innovation inflationär verwendet und selbst der letzte Geschäftsführer sollte mittlerweile in der „Bunte“ gelesen haben, dass man diese Themen nicht verpassen darf. Obwohl oder gerade wegen des übermäßigen Gebrauchs des Begriffs setzt man sich mit dem Thema aber zu selten dezidiert auseinander.
Werbung

Top Jobs

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.