30.11.1999 – Kategorie: IT, eCommerce

Bigmouthmedia und Xamine schließen Partnerschaft

Bigmouthmedia, eine Online-Marketing-Agentur, und der internationale Web-Intelligence-Anbieter Xamine sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Die Kooperation sieht die Zusammenarbeit in den Bereichen Brand Monitoring und Analyse, Markenschutz sowie Konkurrenz- und Marktbeobachtung im SEO und SEM vor.

Im Zuge der Partnerschaft haben Bigmouthmedia und Xamine ein gemeinsames Produkt auf den Markt gebracht. Mit „bigXamine“ bieten die beiden Unternehmen den Kunden der internationalen Full-Service-Agentur einen umfassenden Einblick in ihre SEO- und SEM-Kampagnen. Das erhöht die Effizienz der Werbemaß;nahmen und trägt dazu bei, Fehlinvestitionen zu vermeiden.

Mithilfe der Xamine-Technologie ermittelt Bigmouthmedia aktuelle Trends in der Suche, führt Markt- und Konkurrenzanalysen durch und deckt Markenrechtsverletzungen auf. Dank einer professionellen Sichtbarkeitsanalyse gewinnen die Kunden einen genauen Überblick, sowohl über die eigenen SEM- und SEO-Kampagnen, als auch über die Werbemaß;nahmen der Mitbewerber. Anschließ;end arbeitet sie konkrete Strategien aus.

Eine detailierte SEO-Analyse spiegelt genau wieder, an welcher Stelle die Mitbewerber im organischen Index ranken, für welche Keywords sie ihre Webseiten optimieren und welche Backlinkquellen sie nutzen. Zudem ermitteln die Partner die Top-100 der Suchbegriffe, Werbetreibenden und SEO-Domains für die jeweilige Produktkategorie und Branche.

Im SEM zum Beispiel wird ausgewertet, wie relevant die Keywords für die Kundenkampagne sind und welche Suchbegriffe am besten konvertieren. Bei der Konkurrenzanalyse wird untersucht, welche Keywords die Mitbewerber buchen und auf welcher Position sie bei Google Adwords erscheinen. Für die Top-Marken identifizieren Bigmouthmedia und Xamine alle SEM-Anzeigen auf Google, Bing und Yahoo. Damit erhalten die Kunden einen tiefen Einblick in die Gesamtzahl an Werbetreibenden auf ihre Markenbegriffe, die Gesamtzeit an Werbeeinblendungen und somit in die Sichtbarkeit des eigenen Brands im Internet.

Es wird auch überprüft, ob Mitbewerber auf die Marken der Bigmouthmedia-Kunden als Suchbegriffe einbuchen. Brand Monitoring ist vor allem auch im Hinblick auf den Markenschutz bei Google von brisanter Wichtigkeit. In UK, Irland, Kanada und den USA hat der Suchmaschinenriese bereits in 2008 das Bieten auf fremde Marken erlaubt. Erst kürzlich hatte Google weitere Änderungen bezüglich seiner Markenschutz-Politik in weiteren 190 Ländern angekündigt. Diese Neuerungen könnten Unternehmen bei dem Versuch, ihre Marke im Internet zu schützen, kurzfristig sehr viel Geld kosten. Das Produkt steht Unternehmen europaweit zur Verfügung.


Teilen Sie die Meldung „Bigmouthmedia und Xamine schließen Partnerschaft“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top