Black Friday: Das US-Shopping Event erobert den weltweiten Onlinehandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Black Friday: Das US-Shopping Event erobert den weltweiten Onlinehandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
blackfridaysale_logo

Der aus den USA bekannte, legendäre Shoppingtag Black Friday erobert das internationale Onlinegeschäft: Nach dem extremen Erfolg des vom Black Friday inspirierten Events Click Frenzy 2012 in Australien, wird das Erfolgskonzept 2013 auch in Deutschland und Russland als Black Friday Sale fortgesetzt. Der Ansturm auf das in beiden Ländern bislang einzigartige Event ist schon jetzt überwältigend: Allein in Deutschland werden am 29. November 2013 unter www.blackfridaysale.de mehr als die Hälfte der 100 bundesweit führenden Onlineshops mit exklusiven Angeboten vertreten sein – 500 Händler und eine Million Deals insgesamt. Darunter sind E-Commerce Riesen wie der Apple Händler GRAVIS, Saturn, Deichmann, Galeria Kaufhof, The Body Shop, Dell, Runners Point und Yves Rocher. In Russland sind Top-Marken wie Groupon, Otto.ru sowie der größte russische Onlinehändler ozon.ru dabei.

Welche Ausmaße eine derart massiv gebündelte Aktion erreichen kann, zeigte der australische Click Frenzy 2012: Mehr als zehn Prozent aller Australier haben bei den teilnehmenden Händlern innerhalb von nur 24 Stunden den Umsatz um durchschnittlich 250 Prozent gesteigert. Der 20. November wurde somit zum bei weitem umsatzstärksten Tag des Jahres und übertraf den traditionellen australischen Shoppingfeiertag Boxing Day um mehr als 36 Prozent. Während parallel in Deutschland und Russland die Vorbereitungen auf den Black Friday Sale auf Hochtouren laufen, geht Click Frenzy am 19. November in die nächste Runde – Millionen Australier stehen für das nationale Shopping Event bereits in den Startlöchern. 

Obwohl die E-Commerce Branche in Deutschland seit Jahren boomt, haben es riesige und branchenübergreifende Shopping Events wie Click Frenzy bislang noch nicht in die Republik geschafft, erklärt Black Friday Sale Geschäftsführer Konrad Kreid: „Viele deutsche Händler haben in den letzten Jahren schon eigene Aktionen anlässlich des Black Friday ins Leben gerufen, einige Portale sammeln diese Angebote gleichzeitig. Doch ein gigantischer Sale mit hunderten Top-Partnern und Millionen exklusiver Deals – das gab es im deutschen Onlinehandel garantiert noch nie.“

Hinter BlackFridaySale.de verbirgt sich das größte Shopping-Event des Jahres – bequem im Internet. Für 24 Stunden senken bekannte Marken und angesagte Labels in vielen Online-Stores die Preise – und BlackFridaySale.de öffnet die Tore zu den Schnäppchen und Sonderangeboten. Der Black Friday Sale findet am 29. November statt und ist in den USA traditionell der umsatzstärkste Tag des Einzelhandels. In Deutschland und Europa löst BlackFridaySale.de ab sofort endgültig den Schlussverkauf ab. Zudem kann hier bequem online geshoppt werden – kein Gedränge und keine Schlägereien verleiden den Shopping-Genuss.

Mehr Infos unter www.blackfridaysale.de

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Während der Corona-Pandemie hat bei vielen Unternehmen die Besorgnis über die Auswirkungen auf Lieferketten und Geschäftskontinuität zugenommen. Wie Unternehmen mithilfe von Supply-Chain-Planung ihren Gewinn nach der Krise steigern können, erklärt Gastautor Mauro Adorno von ToolsGroup.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.