Blockchain: hurra.com bietet Rabatt bei Zahlung mit Bitcoins

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Blockchain: hurra.com bietet Rabatt bei Zahlung mit Bitcoins

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Kunden der Digital-Marketing-Agentur hurra.com können ab sofort gebuchte Technologie- und Serviceleistungen in Bitcoin (BTC) oder Ether (ETH) bezahlen. Die Agentur sieht in der Blockchain die treibende Technologie der Zukunft.
Blockchain Technologie

Quelle: phive/Shutterstock

„Die Blockchain wird die Welt von morgen stark verändern“, ist Markus Schindler, Head of Sales & Marketing bei der Stuttgarter Agentur, überzeugt. Immer mehr Unternehmen aller Branchen würden das große Potenzial, das in der dezentralen und weitgehend vor Manipulation geschützten Datenbank steckt, erkennen. „Wir glauben an die Tokenisierung der Welt als nächste Evolutionsstufe der Digitalisierung und möchten auch hier Wegbereiter und -begleiter unserer Kunden sein“, so Schindler weiter. Um Kunden zu motivieren, die neue Krypto-Währung zu nutzen, bietet die Agentur jetzt zehn Prozent Nachlass bei Zahlung per Bitcoin oder Ether.    

Blockchain: Effizienter Bezahlvorgang mit Ether und Bitcoin

Wie bei einer herkömmlichen Überweisung auf ein Bankkonto können interessierte hurra.com-Kunden den Rechnungsbetrag an die vereinbarte Bitcoin- oder Ethereum-Adresse senden. Ist der Transfer abgeschlossen, erscheint der Betrag abzüglich der Transaktionsgebühr in einer Wallet von hurra.com. Dank der Blockchain sind die Daten an allen Nodes, also Netzwerkknoten, identisch. Somit ist der Vorgang transparent und nachvollziehbar.

Ein weiterer Vorteil: Dauerte bisher ein Bezahlvorgang bis zum Abschluss mehrere Stunden oder – insbesondere bei Auslandsüberweisungen – gar Tage, finden die Geldtransfers über die Blockchain direkt zwischen Absender Empfänger in Echtzeit statt. Zwischeninstanzen wie etwa Banken, Notare oder Staaten sind nicht mehr nötig, was Zeit und Kosten spart.    

Integration alternativer Zahlungsmethoden

Auch andere Unternehmen, darunter Tesla, Micro Strategy und Overstock, halten selbst Bitcoins und erweitern so ihren Marktzugang. Zu den Gründen für den Ausbau der Bezahlmethoden bei hurra.com erklärt Markus Schindler: „Ähnlich wie beim Onlineshopping, wo durch eine Vielzahl an Zahlungsmethoden eine breitere Zielgruppe angesprochen werden kann, möchten wir unseren Kunden mehr Payment-Varianten anbieten, aus denen jeder dann die für sich beste auswählen kann. Selbstverständlich ist auch weiterhin Zahlung auf Rechnung oder per Banküberweisung möglich.“

Blockchain Hurra.com
Markus Schindler ist Head of Sales & Marketing bei Hurra.com. (Bild: Hurra.com)

Neue Möglichkeiten der Digitalisierung dank Blockchain

Für die Vielfalt an Anwendungen, die durch die Blockchain ermöglicht und auch für die Online-Marketingwelt spannend werden, ist Payment aber nur ein Beispiel. Auch bei der Online-Privatsphäre hat die Technologie Potenzial. So können spezielle Token die Datenverwaltung und -verarbeitung weit besser digitalisieren und allen Beteiligten transparenten Zugang gewähren.

Zudem sind die einzelnen Blöcke der Datenkette weitgehend resistent vor Manipulationen. Denn jeder Datenblock enthält einen Zeitstempel. Dadurch werden alle aufeinanderfolgenden Vorgänge überprüfbar dokumentiert. Nach diesem Prinzip funktionieren auch Transaktionen mit Bitcoin und Smart Contracts über die Ethereum-Plattform. Payment ist für hurra.com nur der erste Schritt in die Welt der Blockchain. Weitere Schritte werden mit Sicherheit folgen.

hurra.com ist eine der größten inhabergeführten und international agierenden Digital-Performance-Agenturen in Deutschland. Das Serviceangebot umfasst SEA, SEO, Online Display und Social Media Advertising bis hin zu Bewegtbild und TV-Mediaoptimierung. Die Geschäftsführung von Hurra Communications liegt in den Händen der Gründer René Schweier (CEO) und Markus Schindler, der als Head of Sales & Marketing seit 2000 dem Management angehört. (sg)

Lesen Sie auch: Blockchain: Neue Technologie beflügelt das globale Wirtschaftswachstum

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wie eine neue Studie von Capgemini, haben bei mehr als zwei Drittel der Unternehmen mit Vorreiterrolle Diversität und Inklusivität zu Innovation und Differenzierung geführt. Mehr als jedes zweite Unternehmen verzeichnet steigende Umsätze und eine höhere Kundenzufriedenheit. Zudem entwickeln Unternehmen mit diversen Tech-Teams mit viermal höherer Wahrscheinlichkeit inklusive Produkte.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: social commerce

Die Chance

Mehr erfahren