Bonuspunktesystem des Websale-Webshops erweitert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bonuspunktesystem des Websale-Webshops erweitert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit der Shoplösung von Websale können gesammelte Bonuspunkte außer für Cash-Einlösung jetzt auch für Prämienprodukte verwendet werden.

Die Shoplösung von Websale bietet ein neues Feature zur aktiven Kundenbindung an. Ab sofort können Betreiber von Onlineshops auf Websale-Basis Prämienprodukte definieren, die nur mit im Shop gesammelten Bonuspunkten erworben werden können. Bisher konnten die erworbenen Bonuspunkte  im Warenkorb „cash“ eingelöst werden.

Über die Shopsoftware oder die Warenwirtschaft definiert der Betreiber für jeden Artikel die Anzahl der Bonuspunkte, die beim Kauf dieses Produkts gutgeschrieben werden. Mit dem neuen Feature kann er bestimmte Produkte als Prämienprodukte definieren, die exklusiv gegen Einlösung von Bonuspunkten erhältlich sind, und festlegen, ob diese mit Zuzahlung („Prämienprodukt benötigt 25 Bonuspunkte plus 30 Euro“) oder ohne Zuzahlung („Prämienprodukt benötigt 50 Bonuspunkte“) bestellt werden können. Als Instrument für die Neukundengewinnung kann Erstbestellern eine bestimmte Anzahl von Punkten als „Begrüßungsgeschenk“ gutgeschrieben werden, das ihnen auch den Zugang zum Prämienprodukt erleichtert.

„Mit unserem erweiterten Bonusprämiensystem kann der Shopbetreiber besonders attraktive oder aktuelle Produkte exklusiv an den Erwerb von Bonuspunkten koppeln“, erklärt Johannes W. Klinger, Vorstandsvorsitzender der Websale AG. „Für viele Online-Shopper stellt dies einen höheren emotionalen Kaufanreiz dar als das eher abstrakte Versprechen auf Rabatte. Im Gegensatz zu shopübergreifenden Prämiensystemen binden Shopbetreiber, die die Shopsoftware aus dem Hause Websale nutzen, ihre Kunden an ihren Shop und ihr Produktsortiment.“

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Coronavirus hat den stationären Einzelhandel in eine Krise gestürzt. Doch der Lockdown ist vorbei und die meisten Läden und Einkaufszentren sind wieder geöffnet. Jetzt kämpfen Einzelhändler mit einem ganz anderen Problem: Sie müssen für soziale Distanz sorgen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.