Business-Kreditkarten: American Express und Amazon Business starten neues Angebot für KMU

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Business-Kreditkarten: American Express und Amazon Business starten neues Angebot für KMU

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
American Express und Amazon Business haben jetzt zwei neue Business-Kreditkarten in Deutschland eingeführt. Die Business-Kreditkarten bieten KMU finanzielle Flexibilität mit Cashflow-Management-Lösungen und das Sammeln von Punkten im Amazon Rewards-Programm.
Business-Kreditkarten

Quelle: Ivan Kruk/shutterstock

Die beiden neuen Business-Kreditkarten „Amazon Business American Express Card“ und der „Amazon Business Prime American Express Card“  bieten deutschen KMU finanzielle Flexibilität, denn mit jeder Transaktion bei Amazon Business Deutschland und Amazon.de können Karteninhaber entweder Amazon Rewards-Punkte sammeln oder die Zahlungsfrist verlängern. Beim Einlösen der Punkte können Karteninhaber die bei Amazon Rewards erworbenen Punkte für Einkäufe auf Amazon Business Deutschland und Amazon.de verwenden oder Transaktionen nachträglich mit Rewards-Punkten begleichen.

Business-Kreditkarten unterstützen KMU beim Geschäftsausbau

Die neuen Kreditkarten namens Amazon Business American Express Card helfen den KMU dabei, ihr Geschäft effektiv zu führen und auszubauen. Laut einer aktuellen YouGov-Umfrage, die von American Express in Deutschland in Auftrag gegebenen wurde, geben 29 Prozent der Unternehmen an, dass es größere Anschaffungen verschoben hat, bis es über die notwendigen finanziellen Mittel verfügt. Mögliche Ursache hierfür ist ein Liquiditätsrückgang, den 37 Prozent der befragten Unternehmen verzeichnet haben.

Business-Kreditkarten
American Express und Amazon Business bieten ab sofort die Amazon Business American Express Card an. (Bild: American Express)

„Wir wissen, dass kleine und mittlere Unternehmen nach flexiblen Möglichkeiten suchen, um Einkäufe zu tätigen und ihre Ausgaben zu verwalten. Deshalb freuen wir uns, Kleinunternehmern eine neue Möglichkeit zu bieten, auf kurzfristige Finanzierungen, den Einsatz von Rewards und Cashflow-Vorteile zuzugreifen. Dadurch helfen wir ihnen, strategischere Kaufentscheidungen zu treffen und die Waren und Dienstleistungen zu erwerben, die sie benötigen”, erklärt Sonja Scott, General Manager und Vice President, Continental Europe, Global Commercial Services bei American Express.

Samarth Gogia, EU Head of Amazon Business Payment Products, sagt: „KMU sind ein Teil von Amazons DNA, weswegen wir sie mit vielfältigen Bezahloptionen unterstützen wollen, die genau das bieten, was sie brauchen.“ Florian Böhme, Director bei Amazon Business Deutschland, ergänzt: „Als kundenzentrierte Organisation hat sich Amazon Business als Ziel gesetzt, für Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen und Vorteile zu bieten, die in der täglichen Beschaffung nötig sind. Ich freue mich, dass diese Karten nun Teil unseres Angebots in Deutschland sind.“

Die Vorteile von Amazon Business American Express Card

Die Karteninhaber der Amazon Business American Express Card und der Amazon Business Prime American Express Card profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Amazon Business Prime American Express Card: Wahlmöglichkeit zwischen 2 Prozent Amazon Rewards-Punkte auf die ersten 120.000 Euro Umsatz bei Amazon Business Deutschland und Amazon.de pro Kalenderjahr, danach 1 Prozent oder einer verlängerten Zahlungsfrist von 90 Tagen, für Kartenzahlungen der Business Prime-Mitglieder bei Amazon Business Deutschland und Amazon.de.
  • Amazon Business American Express Card: Wahlmöglichkeit zwischen 1,5 Prozent Amazon Rewards-Punkte auf die ersten 120.000 Euro Umsatz bei Amazon Business Deutschland und Amazon.de pro Kalenderjahr, danach 1 Prozent oder einer verlängerten Zahlungsfrist von 60 Tagen, für Kartenzahlungen bei Amazon Business Deutschland und Amazon.de.
  • 0,5 Prozent Amazon Rewards-Punkte auf alle anderen Einkäufe für alle Karteninhaber.
  • Bis zu 99 Mitarbeiter-Zusatzkarten inklusive
Business-Kreditkarten
Die neuen Business-Kreditkarten im Vergleich: Amazon Business American Express Card und die Amazon Business Prime American Express Card.

Für beide Karten fällt eine Jahresgebühr von 30 Euro an, die jedoch für neue Karteninhaber mit einer Business-Prime-Mitgliedschaft bei Amazon Business Deutschland im ersten Jahr entfällt und auch in den Folgejahren entfällt, wenn die Karteninhaber im vorangegangenen Mitgliedsjahr mindestens 9.000 Euro mit der Amazon Business Prime American Express Card ausgegeben haben. Der Start der neuen Business-Kreditkarten erweitert die langjährige Zusammenarbeit zwischen Amazon Business und American Express in Deutschland und ergänzt das Business-Kreditkartenprogramm in den USA und Großbritannien. (sg)

Lesen Sie auch: Finetrading – Was tun, wenn die Bank den Kredit ablehnt?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: merry christmas

Jahresendgeschäft – jetzt vorbereiten

Mehr erfahren