BVDW: neuer Ratgeber zum Social Commerce

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BVDW: neuer Ratgeber zum Social Commerce

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht den neuen Ratgeber „Social Commerce – vom Hype zum Geschäftsmodell“. Auf rund 40 Seiten gibt die Fachgruppe E-Commerce im BVDW einen aktuellen Überblick zu Marktstrategien, Erfolgsmessung, Shopping-Lösungen und Technologien. Nützliche Tipps für potenzielle Geschäftsmodelle, erfolgreiche Praxisbeispiele und grundlegende Handlungsempfehlungen runden den Leitfaden ab. Die BVDW-Fachpublikation richtet sich an Shopping-Dienstleister, Online-Händler und Marketingentscheider, die über Social Commerce neue Erlöspotenziale erschließen möchten. Die neue Publikation „Social Commerce – vom Hype zum Geschäftsmodell“ ist ab dem 21. September 2011 für 24,90 Euro erhältlich und kann ab sofort im BVDW Online Shop vorbestellt werden. Weitere Informationen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

Engagement im Social Web lohnt sich

„Für den Online-Handel eignen sich soziale Netzwerke nicht als purer Kommunikationskanal. Das Geschäftspotenzial von Social Commerce liefert zahlreiche Lösungsansätze zur Maximierung des Abverkaufs. Indem Unternehmen ihre Markenangebote und Dienstleistungen durch Konsumenten empfehlen und bewerten lassen, können sie binnen kürzester Zeit zusätzliche Erlöspotenziale über Social Commerce erschließen: Das Engagement im Social Web lohnt sich, schließlich werden viele Käufer durch die Empfehlungsmaschinerie und Erfahrungsberichte anderer Nutzer auf die verschiedenen Produkte und Shopping-Optionen erst aufmerksam“, sagt Achim Himmelreich (Mücke, Sturm & Company), Vorsitzender der Fachgruppe E-Commerce im BVDW.

Konkrete Handlungsempfehlungen

Neben Marktstrategien und Anleitungen zur Erfolgsmessung bietet der Leitfaden zehn konkrete Praxistipps und Handlungsempfehlungen für Social-Commerce-Maßnahmen. Die Autoren stellen existierende und potenzielle Geschäftsmodelle vor, um Marketing-Entscheider, Online-Händler und Shopping-Dienstleister mit frischen Ideen für erfolgreiche Social-Commerce-Lösungen zu versorgen. Neben den Grundlagen zum Abverkauf innerhalb bekannter Social Networks werden Online-Portale analysiert, die direkt auf den Abverkauf von Produkten abzielen. Interaktive Elemente für die Produktbewertung und das Empfehlungsmarketing werden ausführlich erläutert.

Die Inhalte der BVDW-Fachpublikation in der Übersicht:

– Definitionen von Social Commerce

– Die Evolution zum Social Commerce

– Existierende und erfolgreiche Geschäftsmodelle

– Konsumentenverhalten

– Multimediale Unterstützung im Social Commerce

– Erfolgsmessung von Social-Commerce-Maßnahmen

– Social Commerce Optimization

– Zehn Praxistipps im Social Commerce

 Die Autoren des neuen Leitfadens

Zu den Autoren des neuen Leitfadens „Social Commerce – vom Hype zum Geschäftsmodell“ zählen namhafte Branchenexperten:

– Sabine Göpel (SapientNitro)

– Alexandra Heil (T-Systems Multimedia Solutions)

– Achim Himmelreich (Mücke, Sturm & Company)

– Christian Langowski (Mücke, Sturm & Company)

– Jelena Maros (SoQuero)

– Benjamin Morgenstern (motionet)

– Lars Nielsen (Sapient Global Markets)

– Prof. Dr. Ralph Sonntag (Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden)

– Hendrik Temme (SapientNitro)

– Daniel Paul Töpp (SoQuero)

– Vladimir Tsvetkov (SapientNitro)

– Ewa Tuteja (SapientNitro)

– Martina Wotsch (motionet)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Eines der Hauptziele von Facebook in diesem Jahrzehnt ist es, den Schutz der Privatsphäre für sämtliche Nutzer zu verstärken. Wir wissen, dass wir hier noch viel Arbeit vor uns haben, deswegen hat es für unsere Teams und für mich persönlich eine so hohe Priorität. Ein Gastbeitrag von Mark Zuckerberg, Gründer und CEO von Facebook.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.