CeBIT 2015: Smartphones, Tablets & Co. – Mobile Devices auf der CeBIT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Fast die Hälfte aller Smartphone-Nutzer in Deutschland beschäftigt sich täglich mindestens eine Stunde mit dem Smartphone, jeder Neunte sogar drei Stunden oder mehr. Dies sind die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov, die auch den mobilen Internetboom erklärt.
683950_original_r_by_ute_mulder_pixelio

Fast die Hälfte aller Smartphone-Nutzer in Deutschland beschäftigt sich täglich mindestens eine Stunde mit dem Smartphone, jeder Neunte sogar drei Stunden oder mehr. Dies sind die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov, die auch den mobilen Internetboom erklärt: Für dieses Jahr erwartet der Hightech-Verband BITKOM erstmals höhere Umsätze mit Datendiensten (10,3 Milliarden Euro) als mit Handygesprächen (9,7 Milliarden Euro). Die Datenmengen in den deutschen Mobilfunknetzen sollen einen Rekordwert von 480 Millionen Gigabyte erreichen.

Mobile Devices für anspruchsvolle Business-Nutzer

Für das laufende Jahr rechnet der BITKOM mit dem Verkauf von 24,6 Millionen Smartphones und 9,1 Millionen Tablet-Rechnern. Die wichtigsten Neuheiten der nächsten Monate sind auf der CeBIT 2015 live zu erleben – allen voran die   Samsung-Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge, die im Ausstellungsbereich der Deutschen Telekom Premiere feiern (Halle 4, Stand C26) und auch bei Vodafone (Pavillon P32) zu sehen sein werden. Eyecatcher des Galaxy S6 ist der 5,1 Zoll große Super-AMOLED-Screen mit vierfacher HD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel). Unter der smarten Schale arbeitet ein 64-Bit-Prozessor mit acht Kernen. Neben der Hauptkamera mit 16 Megapixel und optischem Bildstabilisator lässt auch die Connectivity-Ausstattung kaum Wünsche offen: Sie reicht von LTE Cat 6 über schnelles ac-WLAN bis zum Fingerprintsensor. Das Galaxy S6 Edge weist als zusätzliche Besonderheit ein Dual-Edge-Display auf: Liegt das Gerät flach auf dem Tisch, signalisieren Farben am Rand hinterlegte Anrufer. Außerdem werden im Nachtmodus Benachrichtigungen auch bei ausgeschaltetem Display angezeigt.

Aus dem CeBIT-Partnerland China kommt ZTE (13, C12). Hier stehen mobile Endgeräte im Fokus, die in Kürze verfügbar sein werden. Dazu zählen das Smartphone Star 2 mit Android 5.0, das sich komplett per Sprache steuern lässt, und das mit dem iF DESIGN AWARD 2015 ausgezeichnete Grand S3 mit Eyeprint-ID-Technologie. Ferner zeigt das Unternehmen den neuen Multifunktions-Beamer ZTE Spro 2 – ein kleines Android-Gerät mit 2,1-GHz-Snapdragon-Prozessor, Touchscreen, LTE-Hotspot-Funktion und einer Lampe, die 200 Lumen auf drei Metern Diagonale weißer Wandfläche projizieren kann.

Ein weiterer interessanter Smartphone-Newcomer ist das Microsoft Lumia 640, das bei Microsoft (4, A26) und bei der Telekom präsentiert wird. Dabei handelt es sich um ein Mittelklassemodell mit Windows Phone 8.1, 5-Zoll-HD-Display, Quad-Core-Prozessor, 8-Megapixel-Kamera und einem 12-Monats-Abonnement von Office 365 Personal für Anwendungen wie Word, Excel, Power Point und One Note. Darüber hinaus hat Vodafone die Vorstellung des neuen HTC-Flaggschiffs One M9 angekündigt. Herausragende Features sind hier die Kamera mit 20 Megapixel Auflösung, ein Octa-Core-Prozessor und die integrierten Surround-Lautsprecher.

Der kanadische Hersteller Research In Motion bringt sein neues Business-Smartphone BlackBerry Leap nach Hannover (Halle 6, J16). Das LTE-Modell mit Touch-Bedienung wurde für ambitionierte Young Professionals und Unternehmer entwickelt, die Wert auf Sicherheit, Datenschutz und hohe Produktivität legen. Das Gerät verfügt über ein hochauflösendes 5-Zoll-HD-Display, das neueste BlackBerry-Betriebssystem und eine Akkulaufzeit von mehr als einem Tag.

Ein regelrechtes Neuheiten-Feuerwerk brennt Pearl im Fachhandelszentrum „Planet Reseller“ ab (14, H75). Neben drei neuen Smartphones mit Quad-Core-Prozessor gibt es frische Tablets mit Android- oder Windows-Oberfläche und Virtual-Reality-Brillen für Smartphones bis 6 Zoll Bildschirmgröße. Im Bereich Wearables zeigt Pearl als Highlight eine WiFi-Dentalkamera mit Smartphone-Connectivity.

Auch ARCHOS (15, D72) ist im „Planet Reseller“ mit neuen Produkten vertreten, darunter die Smartphones 50 Oxygen + und 52 Platinum. Die beiden Android-Geräte überzeugen mit einem fünf beziehungsweise 5,25 Zoll großen IPS-Display und einer 8-Megapixel-Kamera. Das 50 Oxygen + ist zudem mit einem leistungsstarken Achtkern-Prozessor ausgerüstet. Den ARCHOS-Auftritt komplettieren die Tablets 80b Helium (mit LTE) und 101 Oxygen.

Fujitsu (7, A28) präsentiert auf der Messe seinen neuen Tablet-Rechner STYLISTIC V535, der für den Einsatz im industriellen Umfeld entwickelt wurde. Stöße, Schläge und Stürze aus bis zu 1,80 Metern Höhe soll das Gerät schadlos überstehen. Beim Betriebssystem hat sich Fujitsu für Microsoft Windows 8.1 entschieden, sodass sich der Mobilrechner nahtlos in Windows-basierte Business-Anwendungen einfügt. Durch das integrierte LTE-Modul und die Navigation mit GPS und GLONASS bietet das Tablet eine Connectivity, die Profiansprüchen genügt.

Weitere Tablet-Premieren auf der Messe kommen von TERRATEC und Trekstor: TERRATEC hat drei Windows-Flachrechner mit Bildschirmgrößen von 8 bis 10,1 Zoll angekündigt. Topmodell ist das Pad 10 Plus mit Windows 8.1 und einem Quad-Core-Prozessor von Intel. Bei Trektor steht neben dem neuen Windows-Smartphone WinPhone 4.7 HD das SurfTab wintron 10.1 3G pro + mit Windows 8.1 Pro, Full-HD-Bildschirm, SIM-Karteneinschub und passender Tastatur im Mittelpunkt.

Security Plaza mit prallem Lösungspaket für die mobile Sicherheit

Eine Umfrage der keyfacts Onlineforschung brachte es kürzlich an den Tag: Jeder zweite Smartphone-Besitzer verzichtet auf einen Passwortschutz. Hochgerechnet sind damit rund 23 Millionen Deutsche gefährlich leichtsinnig beim Umgang mit ihren Daten. Hinzu kommt, dass nur ein gutes Drittel ein Antivirenprogramm auf dem Mobilgerät installiert hat. Dabei gibt es viele komfortable Möglichkeiten, Smartphones und Tablets vor fremden Zugriffen zu schützen. Die neuesten Security-Konzepte sind auf der CeBIT zu sehen. So zeigen Secusmart in Kooperation mit Vodafone („Secure Call“, Halle 6, J16 bzw. Pavillon P32) und DIGITTRADE („Chiffry“, 6, L10) Apps für die abhörsichere Kommunikation unterwegs. Zudem sind auf der CeBIT im Rahmen der Security Plaza (Halle 6) namhafte IT-Security-Unternehmen mit neuen Lösungen für Smartphone & Co. am Start, darunter ESET, Kaspersky Labs und TREND MICRO.

Und wer an aktuellem Zubehör für sein Smartphone, Tablet oder Notebook interessiert ist, findet auf der CeBIT ebenfalls eine reichhaltige Auswahl – vom innovativen Stereo-Headset mit aktiver Noise-Cancelling-Technik für Unified Communications (Plantronics, 4, A26) bis zum Business-Backpack mit intelligenter Kabelführung zum Aufladen verschiedener Mobilgeräte (DICOTA, 15, G41). 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI – Online-Händler sind die Pioniere

Künstliche Inteligenz

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.