Cebit-Aus: Kein Interesse

… nicht nur Besucherzahlen schwanden. Auch die weltweiten Suchanfragen auf Google dokumentieren über die Jahre das immer mehr schwindende Interesse an der Cebit. (Noch) eine Grafik.

Das Ende einer deutschen Messeinstitution in dürren Worten: „Es wird künftig keine Cebit mehr in Deutschland geben“, so der Unternehmenssprecher des Cebit-Ex-Veranstalters Deutsche Messe AG, Onuora Ogbukagu.

Den Ausschlag für diese Entscheidung haben wohl rückläufige Flächenbuchungen für die Cebit 2019 gegeben. Das Interesse an der Computermesse ist schon lange rückläufig. Das zeigen nicht nur die Besucherzahlen, sondern auch die weltweiten Suchanfragen bei Google, wie eine Grafik von Statista zeigt.

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags