06.07.2010 – Kategorie: Allgemein

ClickandBuy und American Express bauen Partnerschaft aus

Die internationale Expansion zielt vor allem auf asiatische Märkte. American Express bietet ClickandBuy-Händlern und -Endkunden ab sofort die Wahl, mit der Karte in folgenden zusätzlichen Währungen zu bezahlen: In chinesischen Yuan Renminbi, in Hong Kong Dollars – in indischen Rupees – in japanischen Yen – in Singapur Dollars – in Taiwanischen Dollars – in Australischen Dollars und in Neuseeländischen Dollars.

CEO Charles Fränkl kommentiert die Ausweitung der Kooperation mit Amex mit Zielrichtung Asien: „Kunden in diesen sehr schnell wachsenden Märkten in Asien und im Pazifik-Raum können jetzt in ihren eigenen Währungen kaufen und bezahlen. Mit diesem erweiterten Service können ab sofort Hunderttausende Amex-Kunden in Asien und Australien/Neuseeland noch günstiger online einkaufen.“ Bisher bot ClickandBuy seinen Kunden bereits folgende Währungen an, um American Express Zahlungen international abzurechnen: Euro, U.S. Dollar, Britisches Pfund, Schweizer Franken, Schwedische Krone, Norwegische Krone und Dänische Krone.

Info:

www.americanexpress.com/merchant

 

 


Teilen Sie die Meldung „ClickandBuy und American Express bauen Partnerschaft aus“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:


Scroll to Top