ConCardis ergänzt E-Payment-Angebot um PayPal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft bietet ConCardis jetzt auch den Online-Zahlungsservice PayPal an. Durch die Einbindung der E-Payment-Lösung sprechen Händler nicht nur zehn Millionen deutsche PayPal Nutzer an, sondern ebenfalls zahlreiche internationale Konsumenten.

Einkaufen im Internet boomt. Laut Bundesverband des Deutschen Versandhandels gaben die Deutschen im vergangenen Jahr 19,3 Milliarden Euro für Waren und Dienstleistungen im Internet aus. Um an diesen Umsätzen teilzuhaben, ist es für Online-Shops wichtig, möglichst wenige Kunden, durch einen Kaufabbruch zu verlieren. Besonders kritisch ist dabei das passende Angebot an Zahlungsoptionen. Dank der Kooperation mit PayPal können Händler bei ConCardis nun eine breitere Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten aus einer Hand beziehen.

“Für unsere Kunden bietet die Vertriebspartnerschaft einen echten Mehrwert. Einerseits kommen sie nun der Zielgruppe der PayPal Nutzer entgegen, andererseits haben sie für Kartenakzeptanz und PayPal mit ConCardis nur einen zentralen Ansprechpartner”, erläutert Manfred Krüger, Vorsitzender der Geschäftsführung der ConCardis GmbH. “Mit PayPal haben wir unser Portfolio für das Bezahlen im Internet um ein leistungsstarkes Produkt ergänzt. Schließ;lich gibt es allein in Deutschland zehn Millionen PayPal Kundenkonten – europaweit sind es sogar 40 Millionen.”

Betreiber von Internetshops, die neben der Kredit- oder Debitkartenakzeptanz auch PayPal über ConCardis nutzen möchten, teilen dem Unternehmen ihr Interesse einfach mit. ConCardis übermittelt alle nötigen Daten an PayPal, woraufhin der Händler eine entsprechende Benutzer-Identifikation erhält, mit der das Bezahlverfahren durch den jeweiligen Payment Service Provider implementiert werden kann. Da ConCardis für alle Belange bezüglich der Kartenakzeptanz und ebenso für PayPal der zentrale Anlaufpunkt ist, bleiben bei dieser Lösung Abläufe und Organisationsaufwand für E-Commerce-Händler schlank und einfach.

Darüber hinaus bietet ConCardis auch Lösungen für die Abwicklung von Zahlungen im E-Commerce an: Die PayEngine ist eine komfortable Komplettlösung, die sämtliche anfallenden Prozesse im Call Center oder im Webshop vereinfacht und für alle Sicherheitsstandards kompatibel ist.

Info: www.concardis.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Onlinehandel wird für die europäischen Konsumenten immer wichtiger: Im vergangenen Jahr bestellten insgesamt 253 Millionen Menschen online für rund 189 Milliarden Euro – eine Steigerung um neun Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr. 176 Millionen Konsumenten haben online auch im Ausland bestellt, 17 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Diese Zahlen sind dem jährlichen Bericht von PostNord zu entnehmen, der das Onlinekaufverhalten und die Präferenzen europäischer Konsumenten untersucht.
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.