ConCardis führt ePayment App ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ConCardis führt ePayment App ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Schnell und unkompliziert Transaktionen ortsunabhängig abwickeln – dies war bisher nur mit einem mobilen Bezahlterminal möglich. Um das Bezahlen beim Kunden vor Ort handlicher und einfacher zu gestalten, hat ConCardis eine iPhone-Applikation für die mobile Abwicklung von Zahlungen entwickelt.

Händler können ab sofort mit der ConCardis ePayment App Zahlungen per Kreditkarte und Lastschriftverfahren direkt vor Ort über das iPhone abwickeln. Kartenzahlungen beim Kunden werden damit für die Händler wesentlich einfacher zu handhaben, da sie für die Abwicklung lediglich ein iPhone benötigen und damit auf das übliche mobile Bezahlterminal verzichten können. Zur Zahlungsautorisierung werden die Transaktionsdaten verschlüsselt an das PCI-zertifizierte Rechenzentrum übertragen – der Händler erhält so unverzüglich eine Rückmeldung über den Status der Zahlung. Die Applikation ist vor allem für Gewerbetreibende geeignet, die ortsunabhängige Kartenzahlungen entgegennehmen möchten, wie beispielsweise Handwerker, Caterer, Messeaussteller, Taxiunternehmen, Lieferdienste oder Organisatoren von Verkaufsveranstaltungen.

Um eine Transaktion direkt beim Kunden durchzuführen, benötigen die Händler lediglich die ConCardis ePayment App und die entsprechenden Kreditkarten- beziehungsweise Kontodaten. Ähnlich wie bei den üblichen Kartenzahlungen im Internet gibt der Mitarbeiter vor Ort alle erforderlichen Daten über eine Eingabemaske der App in das iPhone ein. Auch die Kartenprüfnummer ist für eine Transaktion erforderlich. Der Mitarbeiter bestätigt den Vorgang mit seiner persönlichen ePayment PIN. Damit wird sichergestellt, dass nur bevollmächtigte Personen die Applikation für Transaktionen nutzen können. Umgehend wird vom Rechenzentrum eine Rückmeldung gegeben, ob der Zahlungsvorgang autorisiert wurde. Optional kann auch die E-Mail-Adresse des Kunden aufgenommen werden, an die im Anschluss an die Zahlung eine Bestätigung verschickt wird. Über die Transaktionshistorie kann jederzeit auf die letzten zehn Bezahlvorgänge zugegriffen werden. Bei Warenrückgaben oder Fehlbuchungen ist es zudem möglich, Gutschriften zu erstellen, wenn die Zahlung mit Kreditkarte getätigt wurde.

Die ePayment App ist kostenlos im Apple App-Store verfügbar. Zur Nutzung der Anwendung wird lediglich ein Kreditkartenakzeptanzvertrag mit ConCardis inklusive der E-Payment-Lösung ConCardis PayEngine iphone benötigt.

Die Applikation unterstützt die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch und Italienisch sowie die Währungen Euro, Schweizer Franken, US-Dollar und Britisches Pfund.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Retourenmanagement leicht gemacht: Die neue, integrierte Retourenlösung von Seven Senders soll Online-Händlern die Abwicklung von Retouren erleichtern und zugleich für eine hohe Kundenzufriedenheit beim Rückversand sorgen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.