14.02.2022 – Kategorie: eCommerce

Content-Plattform: Wie TikTok die Shoppingwelt revolutioniert

Content-PlattformQuelle: XanderSt/shutterstock

TikTok nutzen jeden Monat eine Milliarde Menschen weltweit. Auch für Händler wird die Content-Plattform immer wichtiger. Die Inhalte reichen von Comedy über Sport bis hin zu wissenschaftlichem Lernstoff. Sie bilden den Mittelpunkt. Der Für-Dich-Feed ermöglicht es, durch Empfehlung, Videos auf Basis der eigenen Interessen zu entdecken. Dadurch hat jeder die Chance, dass sich die eigenen TikToks verbreiten, unabhängig von der Anzahl der Follower.

Trends und Inhalte entstehen und verbreiten sich dank Content-Plattform global. Das bedeutet, dass alles innerhalb weniger Stunden auf der ganzen Welt viral gehen kann: bei einem vielfältigen Publikum über Kulturen, Alter, ethnische Gruppen, sexuelle Orientierung und Sprachen hinweg.

Offene und kaufbereite Community

Für uns ist es ganz entscheidend, unserer Community ein positives, authentisches und unterhaltendes Erlebnis zu bieten. Und für Marken ist TikTok eine spannende Möglichkeit, neue Zielgruppen zu erreichen. Wir haben jüngst in Zusammenarbeit mit Publicis Groupe und WARC eine neue Studie veröffentlicht, die die Rolle von Social Communities und ihren Einfluss auf Kaufentscheidungen untersucht. Die Studie zeigt das enorme Potenzial für Marken auf, mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten und ungeplante Käufe zu steigern: So haben im Durchschnitt 85 Prozent der Verbraucher ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft, nachdem es auf Onlineplattformen beworben oder bewertet wurde. „Don’t make Ads, make TikToks“ ist dabei unser Tipp für Unternehmen, um sich mit eigenen Formaten nativ auf der Plattform zu engagieren. Marken müssen bei uns nicht perfekt sein.

Marken und Menschen haben neue Wege gefunden, auf TikTok zu interagieren und zu kommunizieren, und damit einen Wandel im Marketing eingeläutet. Wir möchten Marken dabei unterstützen, kreative Geschichten zu erzählen und sich authentisch mit den Communities zu verbinden und neue Zielgruppen zu erreichen. Dafür haben wir nahtlose und einfache Lösungen entwickelt, die über jeden Touchpoint hinweg funktionieren und attraktives Storytelling ermöglichen. Wie erfolgreich TikTok als Vermarktungskanal sein kann, sieht man beispielsweise am Getränkehersteller Volvic. Der sprang auf den #pinkdrink-Trend bei TikTok auf und bewarb den eigenen Hibiskus-Eistee. Zur Hochzeit des Trends im April vermeldete Volvic einen 150-prozentigen Anstieg der Nachfrage.

Online-Shopping durch Content-Plattform revolutioniert

Auf unserem „TikTok World“ Event haben wir im September eine Reihe Neuerungen für Marketeers vorgestellt, die die Werbung kreativer, effizienter und sicherer machen. Damit Marken effektiv mit ihren Kunden in Kontakt treten können, kommt TikTok Shopping – eine Reihe von Lösungen, Funktionen und Werbetools, wie den Dynamic Showcase Ads: Marken schalten automatisch für Tausende von Artikeln zielgerichtete Anzeigen basierend auf den Interessen und Aktivitäten der Nutzer. Darüber hinaus gibt es ein wachsendes Angebot an kreativen Lösungen für die Zusammenarbeit von Werbetreibenden und Creatoren, die sich auf der Content-Plattform Creator Marketplace finden.

Unser Ziel bei TikTok ist es, Kreativität und Spaß unserer Nutzer zu fördern und sie zu inspirieren. Deshalb freuen wir uns, wenn wir durch die neuen Shopping-Tools und Marketing-Funktionen das TikTok-Erlebnis von Nutzern, Creatoren und ihren Lieblings-Marken erweitern und zu einer bunteren Welt beitragen können.

Ciontent-Plattform
Bild: TikTok

Der Autor Thomas Wlazik ist als Managing Director Global Business Solutions Deutschland bei TikTok tätig.

Lesen Sie auch: Retail-Trends: Daran kommt im Onlinehandel keiner mehr vorbei


Teilen Sie die Meldung „Content-Plattform: Wie TikTok die Shoppingwelt revolutioniert“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top