Coremetrics bietet ROI-Auswertung für Facebook

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Coremetrics bietet ROI-Auswertung für Facebook

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Coremetrics Impression Attribution verbindet Click-Through- und View-Through-Aktivitäten auf Facebook mit Online-Käufen, Bestellungen und Konversionen.

Coremetrics, einer der führenden Anbieter von Online-Marketing-Optimierungslösungen, bietet seinen Kunden ab sofort neue Erweiterungen für Social Media Tracking. Mit der aktuellen Version von Coremetrics Impression Attribution können Marketing-Entscheider auswerten, wie die eigene Facebook-Unternehmensseite sowie Werbung auf Facebook den Geschäftserfolg beeinflussen (etwa in Bezug auf Verkaufszahlen im Webshop, Anzahl der Bestellungen sowie Konversionen auf der Webseite).

Coremetrics Impression Attribution verknüpft die einzelnen Besuche auf einer Facebook-Fan-Seite, das Betrachten von Display-Werbung in Facebook sowie die Benutzerinteraktion mit Facebook-Apps mit nachfolgenden Webshop-Besuchen, dem Benutzerverhalten und Konversionen eines Nutzers. Marketing-Entscheider können auf diese Weise Einblick in den ROI (Return on Investment) ihrer Facebook-Werbekampagnen gewinnen. Dabei können sie selbst festlegen, welche Informationen sie sammeln und auswerten wollen – von einfachen demografischen Informationen (wie Alter, Geschlecht, Wohnort) über Aktivitätsindikatoren (etwa Anzahl der Fan-Seiten-Besuche, Interaktionen) bis hin zu differenzierten Attributierungs-Maßeinheiten. Wie alle Coremetrics-Lösungen lässt sich auch das neue Impression Attribution nahtlos in die Coremetrics Continuous Optimization Platform integrieren.

Im Gegensatz zu bisherigen Analyse-Technologien erfasst Impression Attribution die Click- und View-Through-Aktiviäten und liefert so ein umfassendes Profil der Benutzeraktivitäten. View Through erfasst dabei die Szenarien, in denen Nutzer die Facebook-Seite besuchen und zu einem späteren Zeitpunkt über andere Marketing-Kanäle (SEO, E-Mail usw.) auf der Webseite des Werbungstreibenden (zum Beispiel des Webshop-Betreibers) landen. In diesen Fällen wertet Impression Attribution den Besuch auf der Facebook-Seite als wichtigen Faktor für den Webseitenbesuch.

Die gesamte Datenerfassung erfolgt in Übereinstimmung mit den Geschäftsbedingungen von Facebook. Sie unterliegt darüber hinaus den allgemeinen Datenschutzbestimmungen sowie den individuell festgelegten Privatsphäre-Einstellungen eines jeden Benutzers.

„Kaum ein anderes soziales Netzwerk ist so weit verbreitet wie Facebook. Daher ist es entscheidend zu wissen, wie Kunden mit diesem Medium interagieren und welchen Einfluss das auf die eigene Online-Präsenz hat“, erklärt Roland Markowski, Geschäftsführer von Coremetrics. „Daneben müssen Marketing-Kampagnen auf Facebook – wie alle anderen Marketing-Maßnahmen – ihre strategische Relevanz und Wirksamkeit unter Beweis stellen. Da Menschen mit Marken auf unterschiedliche Weise und über verschiedene Kanäle interagieren, muss eine aussagekräftige ROI-Messung unserer Ansicht nach eine umfassende 360-Grad-Sicht auf den Kunden zugrunde legen und dabei natürlich auch einflussreiche Medien wie Facebook einschließen.“

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit den Auswirkungen der Corona-Krise entstehen neue Kooperationsmodelle. So hat jetzt der Fahrrad-Händler Rose Bikes in Münster einen Pop-Up Store in einem Reisebüro eröffnet.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.