Curated Shopping bringt Intelligenz in den Onlineshop

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Curated Shopping bringt Intelligenz in den Onlineshop

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit dem neuen Konzept des "Curated Shopping" können Fashion-Online-Händler ihren Kunden ein besonderes Einkauferlebnis bieten. Umgesetzt hat die Idee vom kuratierten Einkaufen der Onlineshop SugarShape mithilfe von Minubo und Descartes pixi, die das Lösungskonzept "Fitelligence" auf Basis von Predictive Analytics und logistischer Intelligenz entwickelt haben.

sugarshape_vib_box_teaser

Mit dem neuen Konzept des „Curated Shopping“ können Fashion-Online-Händler ihren Kunden ein besonderes Einkauferlebnis bieten. Umgesetzt hat die Idee vom kuratierten Einkaufen der Onlineshop SugarShape mithilfe von Minubo und Descartes pixi, die das Lösungskonzept „Fitelligence“ auf Basis von Predictive Analytics und logistischer Intelligenz entwickelt haben.

Die persönliche Beratung, sei es durch die beste Freundin, die Mutter, den Partner oder den Einkaufsberater, macht für viele das perfekte Einkaufserlebnis aus. Was lange nur im stationären Handel möglich war, macht das Modell Curated Shopping seit geraumer Zeit auch im E-Commerce möglich. Hierbei wird der Online-Shop um einen digitalen Einkaufsassistenten ergänzt, der eine persönliche Beratung wie im Fachhandel bietet.

Intelligentes Fitting und innovatives Kuratieren

Die Gründerinnen Laura Gollers und Sabrina Schönborn haben in ihren Onlineshop SugarShape zunächst BHs, Höschen und Bademoden angeboten, seit Kurzem gehören auch Sportbekleidung und Still-BHs zum Sortiment. Nach dem Auftritt in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ von Vox wurde das Unternehmen bundesweit bekannt und ist dank neuer Geschäftsideen und Marketingaktionen auf Wachstumskurs.

Eines der Differenzierungsmerkmale des Unterwäscheherstellers ist das „Fitelligence“-Konzept: ein Tool für das intelligente Fitting von Damenunterwäsche und innovatives Kuratieren, also Zusammenstellen, von sogenannten VIB-Boxen (Very Important Boobs) für jede einzelne Kundin. SugarShape erhielt für die Entwicklung des Modells eine Innovationsförderung durch die NBank mit dem Ziel, den Kuratierungsprozess schneller und effizienter zu gestalten.

Anhand einer digitalen Frage-Antwort-Strecke auf der Webseite geben die Kundinnen Präferenzen im Hinblick auf Farbe und Schnitte sowie Körpermaße an, woraufhin sie von einer SugarShape-Expertin eine VIB-Box mit drei bis vier individuell zusammengestellten Wäschesets erhalten. Die Herausforderung liegt also darin, den Geschmack der Käuferinnen sowie Größe-/Form-Fit präzise zu treffen, um die Retourenquote gering zu halten. Damit das gelingt und die kuratierten Boxen möglichst passgenaue Ware enthalten, vertraut SugarShape seit bereits seit mehreren Jahren auf zwei Technologiepartner: die Business-Intelligence-Lösung minubo und die Warenwirtschaft Descartes pixi.

Business Intelligence und Warenwirtschaft kombiniert

Mit der Integration des Kuratierungsalgorithmus bietet minubo dem Onlineshop die Möglichkeit, die Performance bestimmter Produkte bei Zusendung an bestimmte Kunden schon im Voraus abzuschätzen und so nach detaillierter Analyse die Retourenquote zu senken sowie die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Für die Abwicklung der Bestellungen nutzt SugarShape den Logistikanbieter Descartes Systems. Durch das Wachstum wurde eine Versandabwicklung benötigt, die strukturiert und automatisiert abläuft und den „Curated-Shopping“-Ansatz der VIB-Box auch logistisch abbildet. Das manuelle Erstellen von Rechnungen sowie langwierige Zusammenstellen bestellter Artikel war zu zeitintensiv und stand gleichzeitig den Wachstumszielen im Weg.

Detaillierte Datenanlayse mit minubo

Die Stilberaterin kann über die minubo-Lösung ein bestimmtes Kundenprofil aus allen VIB-Box Bestellungen abfragen und bekommt nicht nur Auskunft über die Größe des selektierten Profilsegments, sondern auch über die speziell für das Profil verkauften Produkte, geordnet nach aufsteigender Retourenquote bei signifikanter Absatzmenge. Zusammen mit der Erfahrung der Kuratiererin liefern diese Daten die Entscheidungsgrundlage bei der Zusammenstellung der handverlesenen Boxen und geben Auskunft darüber, wie gut die kuratierte Produktauswahl final beim Kunden ankommt.

Besonders die detaillierte Auswertungsmöglichkeit von Rücksendungen liefert wertvolle Erkenntnisse in Bezug auf die Sortimentssteuerung. So kann mit Hilfe von minubo die Retourenquote nach Modell, Farbe, Form und Größe pro Kundenprofil ausgewertet werden. Zudem unterstützt die Segmentierung nach Kundenprofil bei der Auswahl geeigneter und individuell angepasster Marketingaktivitäten. Durch die Zusammenarbeit mit minubo können wichtige Fragestellungen beantwortet werden, wie: Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Retourenquote und den Kundendaten aus dem Fitelligence-Tool? Haben bestimmte Fragen von Fitelligence Einfluss auf die Güte der Kuratierung?

Durch das umfangreiche Analysepotential der Kunden- und Produktdaten in minubo kann nicht nur die Dauer des Kuratierungsprozesses signifikant verringert, sondern auch die Qualität und Performance der VIB-Boxen nachhaltig verbessert werden.

Leistungsstarkes ERP-System für E-Commerce

Um den schnellen und fehlerfreien Prozess des Warenversands gewährleisten zu können, entschied sich SugarShape für die Warenwirtschaftslösung Descartes pixi. Die E-Commerce-ERP-Lösung erfüllte folgende Anforderungen:

  • Nahtlose Übernahme von Bestellungen aus Shops und weiteren Verkaufskanälen
  • Effizientes Handling von Bestell-Peaks, wie nach der Ausstrahlung bei „Die Höhle der Löwen“
  • Realisieren der logistischen Bestellabwicklung der VIB-Box
  • Schnelles Picken, Packen und Versenden eingehender Bestellungen
  • Automatisierte Strukturierung der Auftragsabwicklung, um Fehler zu vermeiden und den Kundinnen eine personalisierte und schnellstmögliche Lieferung zu bieten.

Die Lösung automatisiert den kompletten Versandprozess, holt sich hierfür die Bestellungen aus dem Shop, prüft automatisiert die Zahlungen, konsolidiert die eingehenden Bestellungen auf laufwegoptimierten Picklisten und ermöglicht zudem ein schnelles Verpacken und Übergeben an die Logistikdienstleister (Pick-Pack-Ship Prozess).

Für die Realisierung des „Curated Shopping“-Models der VIB-Box übernimmt Descartes pixi die Kundenbestellung zunächst als fiktiven Artikel aus dem Shopsystem. Dies ist notwendig, da die Zusammensetzung der Box erst durch eine speziell ausgebildete Mitarbeiterin erfolgt. Nach erfolgter Zahlungsprüfung wird der fiktive Artikel im Lager mit passenden Artikeln ersetzt, gepackt und versendet. Das System macht es somit möglich, den Versand der VIB-Box zu realisieren und zudem klassische Bestellungen fehlerfrei und parallel abzuwickeln. Die Kunden schätzen neben der hohen Versandgeschwindigkeit insbesonderedie individualisierte Ansprache, die in Form von persönlichen Notizen der SugarShape-Mitarbeiter im Paket hinterlegt werden können. (sg)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Es sind gute Zeiten für Online-Betrüger: Wie aktuelle Studien des Digitalverbands Bitkom zeigen, kaufen bereits 94 Prozent der Deutschen online ein. Eine neue Lösung von Crifbürgel unterstützt E-Commerce-Anbieter und Onlinehändler bei der Risikobewertung und Betrugsprävention dank multidimensionaler Identitätsinformationen.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.